Joachim Schmitz schrieb bereits als 14-jähriger freier Mitarbeiter für die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ (WAZ), später für zahlreiche weitere Tageszeitungen im gesamten Bundesgebiet. Sein Volontariat absolvierte er bei der „Neuen Osnabrücker Zeitung“, für die er jahrelang die Ressorts „Weltspiegel“ und „Medien“ leitete, bevor diese in unterschiedliche Themenbereiche aufgingen. In den letzten Jahren hat sich der „Tatort“-Spezialist auf Fernsehberichterstattung und Promi-Interviews konzentriert. In seiner Freizeit ist er gern unterwegs und hat alle fünf Kontinente bereist.


Artikel und Beiträge von Joachim Schmitz

Kommentare von Joachim Schmitz

Vor 1 Jahr Und bald nur noch Beton. Nur zur Info: : In Deutschland wird täglich eine Fläche von 116 Fußballfeldern mit Häusern und Straßen bebaut. Die Siedlungs-...


228 zusätzliche Stellplätze entstehen hinter der neuen Geriatrie am Klinikum am Finkenhügel. Foto: David Ebener Hoher Parkdruck: Klinikum Osnabrück baut neuen ParkplatzZum Artikel

Vor 2 Jahren Eine Klasse-Kommentar, passt wie A auf E...:-) Schlage Sie vor für den alternativen Drehbuch-Grimmepreis.


Um Leben und Tod: Nick Tschiller (Til Schweiger, li.) und Firat Astan (Erdal Yildiz, re.) Foto: NDR/Gordon Timpen „Tatort“ heute Abend: Til Schweiger im „Fegefeuer“Zum Artikel

Vor 2 Jahren Hallo, Herr Siemer, haben Sie den Auftritt gesehen? Oder mögen Sie nur Dieter Nuhr nicht? Und was die korrekte Schreibweise des englischen Sprichworts...


Großartiger Auftritt: Dieter Nuhr in der Osnabrück-Halle. Foto: David Ebener Dieter Nuhr in der Osnabrück-Halle: King of KabarettZum Artikel

Vor 3 Jahren Lieber Joachim Welsch, schön, dass Ihnen mein Text gefallen hat. Er kam mir spontan in den Sinn, als ich mal wieder die Jahres-Hitliste der Vornamen s...


Die Namen „Sophie“ und „Maximilian“ sind die beliebtesten des Jahres. Früher hießen die Kinder Wolfgang, Dieter, Regina oder Elke. Foto: dpa Sterben Vornamen wie Gabriele und Joachim bald aus?Zum Artikel
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN