Metallkante kann bei Unfall Gurte durchtrennen Toyota ruft in Deutschland 71.000 Autos in die Werkstätten

Von dpa

SUVs der Typen RAV4 und Vanguard sind betroffen. Foto: Patrick PleulSUVs der Typen RAV4 und Vanguard sind betroffen. Foto: Patrick Pleul

Tokio/Köln. Wieder ein weltweiter Rückruf beim japanischen Autobauer Toyota: Diesmal steht der Stadtgeländewagen RAV4 im Fokus. Sicherheitsgute an den Rücksitzen können bei Unfällen beschädigt werden.

Probleme mit Sicherheitsgurten bei SUV-Modellen zwingen den weltgrößten Autobauer Toyota zum Rückruf von insgesamt 2,87 Millionen Fahrzeugen. In Deutschland seien knapp 71.200 Autos von der Maßnahme betroffen, teilte das Unternehmen mit.Gur

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN