Datenschutzerklärung für die Apps Mein VfL Osnabrück, Maiwoche Osnabrück, SV Meppen App, OS-Card, EL-Card, noz Events

Die Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG misst dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und den uns sonst überlassenen Informationen höchste Bedeutung zu. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen der Nutzung dieser Applikation erfolgt ausschließlich unter Beachtung der nachstehenden Bestimmungen und in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen.
Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, welche Daten bei der Nutzung unserer Applikation erhoben, wie diese von uns verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen deswegen zustehen. Darüber hinaus erläutern wir Ihnen, welche begleitenden Maßnahmen wir in technischer und organisatorischer Hinsicht zum Schutz Ihrer Daten getroffen haben.

A. Verantwortliche Stelle und Diensteanbieter
Verantwortliche Stelle für den Betrieb dieser Applikation im Sinne der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und zugleich Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) ist die

Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co.KG (im Folgenden auch „NOZ“ und/oder „wir“)
Breiter Gang 10-16 / Große Straße 17-19
49074 Osnabrück
Registergericht Osnabrück: HRA 3551
Ust-Ident-Nr.: DE 117662907
Fon: 0541 310 360
Mail: info@noz.de
Internet: www.noz.de
vertreten durch die persönlich haftende Gesellschafterin:
Osnabrücker Zeitungs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Breiter Gang 10 – 16 / Große Straße 17 - 19
49074 Osnabrück
Registergericht Osnabrück: HRB 1282
diese vertreten durch die Geschäftsführer Joachim Liebler und Axel Gleie.
Chefredakteur und verantwortlich im Sinne des Staatsvertrages über Rundfunk und Telemedien (§ 55 Abs. 2 RStV) ist Ralf Geisenhanslüke, Breiter Gang 10-16, 49074 Osnabrück.

B. Datenschutzbeauftragter
Die Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co.KG hat einen Beauftragten für den Datenschutz bestellt. Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten postalisch unter den oben angegebenen Daten oder unter der E-Mail-Anschrift: datenschutz@noz.de.

C. Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind solche Angaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse, die Ihnen ohne weiteres und eindeutig zugeordnet werden können. Hierzu gehören beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse oder auch eine Online-Kennung und ein Passwort.

D. Umfang der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten einschließlich der Zwecke der Verarbeitung
Nutzung der Applikation
1. Allgemein
Für den Aufruf der Applikation und den Abruf von Informationen ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten mitteilen.
Wir erheben und verwenden während der Nutzung der Applikation lediglich folgende Daten:

• Datum und Uhrzeit des Abrufs von Informationen aus der Applikation
• Ihren Handy-Typ
• Ihre IP-Adresse

Diese Daten nutzen wir, um Ihnen die Nutzung der Applikation technisch zu ermöglichen. Desweiteren nutzen wir diese Daten zu statistischen Zwecken, um unsere Internetseite im Design und Layout zu verbessern. Ihre vollständige IP-Adresse speichern wir nur für die Dauer der Nutzung der Applikation.
2. Kontaktformular
Über die in der Applikation bereitgestellte Feedbackfunktion können Sie direkt mit uns in Verbindung treten. Hierzu verschickt die Applikation unter Nutzung des E-Mail-Clients ihres Mobilfunkgerätes eine E-Mail an unser Support-Team. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen über das Kontaktformular mitgeteilten personenbezogenen Daten und Informationen ausschließlich für die Bearbeitung ihres Anliegens. Diese Korrespondenz wird unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert.

3. Kalender
Die Applikation bietet Ihnen die Möglichkeit, eine Veranstaltung direkt in den Kalender ihres Mobilfunkgerätes und/oder iPad einzutragen. Hierzu wird ihre erforderliche Zustimmung abgefragt.

4. Bekanntgabe von Veranstaltungen
Die Applikation bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Dritte per E-Mail über eine Veranstaltung zu informieren. Hierzu nutzt die Applikation den E-Mail-Client ihres Mobilfunkgerätes.

5. Ortungsdienste
Die Applikation kann zur Bereitstellung von Kartenfunktionen die GPS-Ortungsfunktionen ihres Mobilfunkgerätes nutzen. Hierzu ist ihre Einwilligung erforderlich. Die GPS-Ortungsfunktionen können Sie jederzeit in den Einstellungen ihres Mobilfunkgerätes deaktivieren. Gegebenenfalls wird auch zur Nutzung der Kartenfunktionen ihres Mobilfunkgerätes unsere Applikation geschlossen. Hierüber werden Sie vorab informiert.

6. Bewertungen
Sie haben die Möglichkeit, unsere Applikation zu bewerten. Hierzu werden Sie in den jeweiligen App-Shop ihres Anbieters weitergeleitet. Hinsichtlich der im Rahmen einer Bewertung erhobenen Daten und deren Nutzung gelten die Richtlinien ihres App-Shop-Anbieters.

7. Facebook-Funktionen
Unsere Applikation bietet registrierten Nutzern von Facebook die Möglichkeit, Veranstaltungen mit Freunden zu teilen, an Events bei Facebook teilzunehmen oder Bilder zu veröffentlichen. Hierzu ist es notwendig, in den Einstellungen ihres Facebook-Profils die Plattform-Anwendungen zu aktivieren.
Nutzen Sie als registrierter und angemeldeter Facebook-Nutzer die in unserer der Applikation bereitgestellten Facebook-Funktionen, wird eine Verbindung mit den Servern der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA hergestellt. Dabei werden folgende Daten an die Server der Facebook Inc. übertragen und ihrem Nutzerprofil zugeordnet:
• Eingesetzte Applikation
• IP-Adresse ihres Mobilfunkgerätes
• Betriebssystem des Mobilfunkgerätes
• Anmeldedaten bei Facebook
• Ggf. aktuelle GPS-Daten
• Ggf. Hinweis auf Veranstaltungen
• Ggf. Teilnahme an einer Veranstaltung
• Ggf. weitergeleitete Bilder

Einzelheiten zum Zweck und Umfang der Erhebung und der Verarbeitung der anlässlich der Nutzung der Facebook-Funktionen in unserer Applikation an die Facebook Inc. übermittelten Daten sowie ihren Rechten und den von Facebook zum Schutz ihrer Privatsphäre vorgehaltenen Möglichkeiten entnehmen Sie den Hinweisen unter den Internet-Adressen:
• www.facebook.com/about/privacy/
• https://www.facebook.com/full_data_use_policy

II. Einsatz von Web-Analyse-Tools
Unsere Applikation nutzt Google Analytics für mobile Applikationen, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Dies ermöglicht uns die Analyse der Benutzung unserer Applikation. Die hierbei erhobenen Daten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dabei wird ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um ihre Nutzung unserer Applikation auszuwerten, um Reports über die Nutzung zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber der basecom zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von ihrem Mobilfunkgerät übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass unsere Applikation ihre IP-Adresse nur gekürzt weiterverarbeitet, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

III. Datenerhebung durch Dritte
Durch die Nutzung unserer Applikation können im Rahmen der Nutzungsbedingungen ihres iPhones durch Apple Inc. bzw. der Nutzungsbedingungen ihres Android-Handys durch Betreiber von App-Shops für Android Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Nähere Einzelheiten erfahren Sie bei ihrem jeweiligen Anbieter.
VI. Datenerhebung durch Dritte
Durch die Nutzung unserer Applikation können im Rahmen der Nutzungsbedingungen Ihres Endgerätes durch Apple Inc. bzw. der Nutzungsbedingungen durch Ihren jeweiligen App-Shop-Anbieter bei Einsatz eines Mobilfunkgerätes auf Android-Basis Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Nähere Einzelheiten erfahren Sie bei Ihrem jeweiligen Anbieter.

E. Auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten?
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Anforderungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie der nationalen Vorschriften zum Datenschutz (Bundesdatenschutzgesetz) zur Erreichung folgender Zwecke:
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bereitstellung der Inhalte innerhalb unserer Applikation zum Abruf durch den Nutzer. Die Verarbeitung erfolgt hierbei auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.
Gleiches gilt für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten anlässlich der Bearbeitung Ihrer per Kontaktformular mitgeteilten Anliegen.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ferner zum Zweck der Abwicklung der mit uns geschlossenen Verträge (Einzelkäufe und Abonnements) und zur Bearbeitung von Reklamationen. Die Verarbeitung erfolgt hierbei auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus, soweit Sie uns hierzu eine Einwilligung erteilt haben. Die Verarbeitung erfolgt in diesem Fall auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO. Anlässlich der Einholung einer Einwilligung informieren wir Sie über den konkreten Zweck der beabsichtigten Verarbeitung. Eine uns gegenüber erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungen, die Sie vor dem 25. Mai 2018 erteilt haben. Über die Möglichkeit, eine Einwilligung zu widerrufen, informieren wir Sie jeweils bei Erteilung einer Einwilligung.
Schließlich verarbeiten wir Ihre Daten, soweit wir hieran ein berechtigtes Interesse haben, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte, die den Schutz Ihrer personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Die Verarbeitung erfolgt in diesem Fall auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO. Zu diesen Verarbeitungen gehört der Einsatz von Tools zur Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens innerhalb unserer Applikation.

F. An wen werden Ihre Daten von uns weitergegeben?
Innerhalb der Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG erhalten Ihre Daten diejenigen Fachabteilungen, die diese zur Erfüllung des Vertrages oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen benötigen (z.B. Vertrieb für Anfragen zur Applikation oder zu unseren Produkten, Buchhaltung zur Abwicklung von Bestellungen). Daneben erhalten diejenigen Fachabteilungen Ihre personenbezogenen Daten, die diese auf Grundlage eines berechtigten Interesses verarbeiten, beispielsweise unsere Marketingabteilung zur interessengerechten Ausspielung von Werbeeinblendungen.
Soweit dies erforderlich ist, geben wir Daten neben den oben genannten Unternehmen auch an uns unterstützende Dienstleister weiter (z.B. Postdienstleister, Logistikunternehmen, IT-Dienstleister, Inkassodienstleister und Rechtsbeistände).
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte außerhalb der Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG erfolgt an die Betreiber der Handelsplattformen, über die Sie unsere Produkte in Abhängigkeit des Betriebssystems Ihres Endgerätes (iTunes-Store, Google Play Store) erwerben, im Übrigen wenn und soweit eine hierzu eine rechtliche Verpflichtung (z.B. Strafverfolgungsbehörden) besteht.

G. Werden Ihre Daten durch uns an eine internationale Organisation oder in ein Drittland übermittelt?
Wir haben anlässlich der Verarbeitung Ihrer Daten den oben genannten technischen Dienstleister (Google Inc.) eingebunden. Der Dienstleister verarbeitet die anonymisierte IP-Adresse Ihres Endgerätes und die Daten zur Nutzung unserer Applikation in einem Land außerhalb der Staaten der europäischen Union („Drittland“).
Sollten wir zukünftig weitere oder andere Dienstleister anlässlich des Betriebs dieser Applikation beauftragen, die die Daten der Nutzer unserer Applikation nicht in einem Staat der europäischen Union verarbeiten, erfolgt dies nur, wenn aufgrund einer Entscheidung der europäischen Kommission fest steht, dass in dem betreffenden Drittland ein angemessenes Schutzniveau besteht (Art. 45 DS-GVO) oder bei Fehlen einer solchen Entscheidung geeignete Garantien für den Schutz Ihrer Daten bestehen und Ihnen durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen (Art. 46 DS-GVO).

H. Wie lange werden Ihre Daten durch uns gespeichert?
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Nutzung unserer Applikation. Wenn und soweit Ihre Daten steuerrechtlichen, handelsrechtlichen oder sonstigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen, speichern wir diese Daten bis zum Ablauf der vorbenannten Fristen.
Soweit wir Ihre Daten auch zum Zweck der werblichen Ansprache auf Grundlage eines berechtigten Interesses gespeichert haben, löschen wir diese Daten zu dem Zeitpunkt, an dem Sie der weiteren werblichen Ansprache widersprechen. Dies gilt nicht, solange diese Daten einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen. In diesem Fall werden die Daten jedoch für eine werbliche Ansprache gesperrt.

I. Informationen zu Datenschutzrechten / Aufsichtsbehörde
Jeder Nutzer hat das Recht auf Auskunft über seine bei der Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG gespeicherten Daten und die dies betreffenden Verarbeitungen nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung seiner Daten nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung seiner Daten nach Vertragserfüllung nach Art. 17 DS-GVO, soweit dieser keine Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO, das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO.
Soweit Sie der Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG eine Einwilligung zu einer Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde gem. Art. 77 DS-GVO.
Bei Fragen und Auskünften zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und zur Geltendmachung der vorstehenden Rechte wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter dessen oben angegebenen Kontaktdaten.

J. Information über das Bestehen eines Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO
Bestehen eines Widerspruchsrecht in besonderen Situationen
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, die zur Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e), welche der Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG übertragen wurde. Dies gilt auch für ein auf die vorstehende Bestimmung gestütztes Profiling. Widersprechen Sie der Verarbeitung, werden wir Ihre Daten zu diesen Zwecken nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Bestehen eines Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung von Daten zur werblichen Ansprache einschließlich damit zusammenhängender vorgelagerter Verarbeitungen (Profiling)
Wir verarbeiten Ihre Daten zur werblichen Ansprache und führen hierzu vorab Verarbeitungen durch, um unsere Marketingmaßnahmen auf Ihre Interessen auszurichten (Profiling). Diese Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung erfolgt auf Grundlage eines überwiegenden berechtigten Interesses der Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG.
Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der werblichen Ansprache jederzeit widersprechen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit der werblichen Ansprache in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Bestehen eines Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung von Daten zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Applikation (Erstellung von Nutzungsprofilen)
Wir verarbeiten Ihre Daten zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Applikation. Hierzu erstellen wir Nutzungsprofile unter Verwendung von Pseudonymen, solange Sie dieser Verarbeitung nicht widersprochen haben. In keinem Fall führen wir Nutzungsprofile mit den Daten über den Träger des Pseudonyms zusammen.
Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung unserer Applikation jederzeit widersprechen. Widersprechen Sie der Verarbeitung, so werden Ihre Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Der Widerspruch kann jeweils über die oben beschriebenen Möglichkeiten erfolgen.

Im Übrigen kann Ihr Widerspruch ohne Einhaltung einer besonderen Form erfolgen an:
Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG
Breiter Gang 10-16 / Große Straße 17-19
49074 Osnabrück
Fon: 0541 310 360
Mail: datenschutz@noz.de

Richtet sich der unter Verwendung der vorstehenden Daten mitgeteilte Widerspruch gegen das oben beschriebene Tracking Ihres Nutzungsverhaltens bedarf es zur technischen Umsetzung Ihres Widerspruchs in den Einstellungen Ihres Endgerätes Ihrer Mitwirkung.

K. Müssen Nutzer der Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG personenbezogene Daten bereitstellen?
Zur Nutzung unserer Applikation ist es technisch erforderlich, dass wir die unter Punkt D.I. angegebenen Daten erheben und verarbeiten. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, die Inhalte unserer Applikation an Ihr Endgerät zu übermitteln. Im Übrigen können wir Ihre Anliegen nur bearbeiten, wenn Sie uns die im Kontaktformular als erforderlich markierten Daten zur Verfügung stellen.
Schließlich müssen Sie uns zur Bearbeitung Ihrer kostenpflichtigen Bestellungen innerhalb der Applikation ebenfalls die unter Punkt D.I. angegebenen Daten zur Verfügung stellen. Anderenfalls können Ihre Bestellungen nicht ausgeführt werden.

L. Werden automatisierte Entscheidungsfindungen eingesetzt?
Der Kunde hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die dem Kunden gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder ihn in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt (Art. 22 DS-GVO). Solche automatisierten Entscheidungen setzen wir innerhalb unserer Applikation grundsätzlich nicht ein. Sollten wir ausnahmsweise eine solche Verarbeitung durchführen, werden wir Sie hierüber vorab informieren.

M. Bildung von Profilen (Profiling)
Wir verarbeiten die Daten der Nutzer teilweise automatisiert mit dem Ziel, die Nutzer innerhalb unserer Applikation möglichst interessengerecht über unsere Leistungen und Produkte zu unterrichten und um unter Berücksichtigung des Nutzerverhaltens unsere Applikation im Layout und der Bedienungsfreundlichkeit zu verbessern. Hierbei berücksichtigen wir das Nutzungsverhalten (u.a. Dauer der Nutzung; aufgerufene Inhalte; Suchwörter).

N. Sicherheitsmaßnahmen
Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um personenbezogene Daten zu schützen, insb. gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Im Übrigen setzen wir bei der Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten nur Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ein, die auf das Datengeheimnis verpflichtet worden sind. Wir weisen aber darauf hin, dass es bei der Übermittlung von Daten im Internet trotz aller Sicherheitsmaßnahmen dazu kommen kann, dass Dritte diese Daten zur Kenntnis nehmen oder verfälschen.

O. Umfang und Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Nutzung der von uns angebotenen Applikation. Sie gilt nicht für die Applikationen und Internetseiten anderer Diensteanbieter, auf die wir lediglich durch einen Link verweisen. Für fremde mit unserer Applikation nicht im Zusammenhang stehende Erklärungen und Richtlinien übernehmen wir keine Verantwortung und Haftung.
Wir behalten uns das Recht vor, die vorstehenden Datenschutzbestimmungen von Zeit zu Zeit entsprechend künftiger Änderungen hinsichtlich der Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten anzupassen. Erhebliche Änderungen werden dabei durch eine deutlich sichtbare Mitteilung innerhalb der Applikation bekanntgegeben.


Stand: 21.05.2018


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN