Ein Artikel der Redaktion

Staatsschutz ermittelt Nach Blendung eines Tornados über Lohne: Polizei spricht mit dem Piloten

Von Wilfried Roggendorf | 13.11.2020, 18:49 Uhr

Der Pilot eines Tornado-Kampfjets hat gemeldet, am Mittwoch, 4. November, über Lohne durch einen Laser geblendet worden zu sein. Die Luftwaffe zeigte den Vorfall bei der Polizei in Lingen an. Doch geht es überhaupt, ein solch schnelles Flugzeug mit einem Laserpointer zu erfassen, ihm damit zu folgen und den Piloten zu blenden? Jetzt hat die Polizei mit dem Piloten gesprochen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden