Ein Artikel der Redaktion

Leck in einer Schankanlage Feuerwehr Wietmarschen-Lohne beseitigt Gefahr

Von Ludger Jungeblut | 12.05.2016, 12:41 Uhr

Wegen des Austritts von Kohlendioxid aus der Schankanlage einer Gaststätte an der Poststraße in Wietmarschen-Lohne ist in der Nacht zum Donnerstag die Feuerwehr Lohne alarmiert worden.

Nach Angaben von Ortsbrandmeister Nico Fehrmann hatte wegen eines kleinen Lecks die Warneinrichtung für die Schankanlage ausgelöst. Die Feuerwehrleute, die um 2.15 Uhr verständigt wurden, betraten unter Atemschutz den Keller, drehten eine mit Kohlendsäure befüllte Flasche zu und beseitigten so die Gefahr. Eine mit einem neuen Gerät durchgeführte Messung ergab einen leicht erhöhten Kohlendioxidwert im Keller. Die Feuerwehr beauftragte eine Fachfirma, den Schaden zu beheben. Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 16 Kameraden im Einsatz.

Weitere Berichte aus Lohne finden Sie unter www.noz.de/lokales/lohne