Ein Artikel der Redaktion

Familienbetrieb will investieren 195.000 Hühner in Wietmarschen: Zu viel für die Gemeinde?

Von Ludger Jungeblut | 30.04.2010, 05:59 Uhr

Eine Landwirtsfamilie in Wietmarschen will investieren: In Schwartenpohl sollen drei Aufzuchtanlagen für bis zu 195.000 Hühner entstehen. Die CDU stimmt dem zu, dem Familienbetrieb soll so eine weitere Existenz ermöglicht werden. Doch die SPD wendet sich dagegen: Die Belastungsgrenze für die Gemeinde sei bereits überschritten.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden