51-Jähriger verletzt Betrunkener läuft in Leer auf Bundesstraße und wird angefahren

Zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 436 musste am frühen Ostersonntag die Polizei in Leer ausrücken. Symbolfoto: Michael GründelZu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 436 musste am frühen Ostersonntag die Polizei in Leer ausrücken. Symbolfoto: Michael Gründel

Leer. Ein mitten auf der Emsstraße/Bundesstraße 436 in Leer laufender alkoholisierter Mann ist am frühen Ostersonntag, 16. April, von einem Auto angefahren worden.

Wie die Polizei mitteilt, war der 51-Jährige aus Bingum gegen 4.30 Uhr in Richtung der Jann-Berghaus-Brücke unterwegs. In Höhe der Zufahrt zum Parkplatz der Berufsbildenden Schulen wurde der Mann von einem Auto beim Vorbeifahren leicht erfasst. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei fuhr eine 24-jährige Frau aus Moormerland mit ihrem Pkw die Straße von der Jann-Berghaus Brücke kommend in Richtung Deichstraße. Beim Vorbeifahren streifte sie den Fußgänger, der sich mitten auf der Fahrbahn befand. Der 51-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt und wurde vom Rettungsdienst in ein Leeraner Krankenhaus gefahren. Die 24-Jährige blieb unverletzt.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare