37-Jähriger zahlt Geldstrafe Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl an A 280 in Bunde

Bundespolizisten haben auf der Autobahn 280 in Bunde im Rahmen einer Kontrolle einen Haftbefehl vollstreckt. Symbolfoto: Oliver Berg/dpaBundespolizisten haben auf der Autobahn 280 in Bunde im Rahmen einer Kontrolle einen Haftbefehl vollstreckt. Symbolfoto: Oliver Berg/dpa

Bunde. Die Bundespolizei hat Donnerstag, 13. April, an der Autobahn 280 in Bunde einen Haftbefehl gegen einen 37-Jährigen vollstreckt.

Wie die Polizei mitteilt, war der Mann mit seinem PKW über die Autobahn aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist. Gegen 16.15 Uhr wurde das Auto von Bundespolizisten an der Anschlussstelle Bunde-West angehalten und im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung kontrolliert. Die Überprüfung der Personalien des ergab, dass gegen den 37-Jährigen wegen Trunkenheit im Verkehr ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Essen vorlag. Weil der Mann eine offene Geldstrafe von 400 Euro nicht bezahlt und auch eine Ersatzfreiheitsstrafe von 40 Tagen nicht angetreten hatte, wurde er per Haftbefehl gesucht. Da der 37-Jährige die geforderte Geldstrafe vor Ort sofort bezahlen konnte, ersparte er sich nach Polizeiangaben den drohenden Gefängnisaufenthalt.


0 Kommentare