Geistlicher in Amt eingeführt Pater Dominic jetzt offiziell auf dem Fehn im Einsatz

Von Hermann-Josef Döbber

Meine Nachrichten

Um das Thema Westoverledingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Pater Dominic (links) wurde am Wochenende vom leitenden Pfarrer Torsten Brettmann als neuer Pastor der Pfarreiengemeinschaft St. Bonifatius Westrhauderfehn/St. Bernhard Flachsmeer vorgestellt und eingeführt. Foto: Hermann-Josef DöbberPater Dominic (links) wurde am Wochenende vom leitenden Pfarrer Torsten Brettmann als neuer Pastor der Pfarreiengemeinschaft St. Bonifatius Westrhauderfehn/St. Bernhard Flachsmeer vorgestellt und eingeführt. Foto: Hermann-Josef Döbber

Westrhauderfehn/Flachsmeer. Pater Dominic Kurian Vadakarakalayil ist als neuer katholischer Pastor der etwa 9000 Gläubigen zählenden Pfarreiengemeinschaft St. Bonifatius Westrhauderfehn/St. Bernhard Flachsmeer vom leitenden Pfarrer Torsten Brettmann vorgestellt und offiziell in sein Amt eingeführt worden. Die Eucharistiefeiern wurden musikalisch begleitet in Westrhauderfehn von der Gruppe „Molekül“ und in Flachsmeer vom Kirchenchor.

Torsten Brettmann wünschte dem 40-jährigen Inder, der dem Karmeliterorden der Unbefleckten Jungfrau Maria angehört, viel Freude und ein gutes Miteinander mit den Menschen. Pater Dominic ergänzte, dass er sich auf die neue Aufgabe freue. Er sei dem von Bischof Franz-Josef Bode erteilten Auftrag gerne nachgekommen. Dadurch habe er die Gelegenheit, die Mitchristen in diesem Teil der Diözese Osnabrück kennenzulernen und ein Stück des Weges mit ihnen gemeinsam zu gehen. Der Seelsorger wünscht sich eine gute Zusammenarbeit und will darüber hinaus für alle da sein. „Die beiden Gemeinden sind lebendig und vielfältig“, sieht der Geistliche ein weites Betätigungsfeld.

Die Gemeindemitglieder hatten nach den Gottesdiensten am Samstagabend in Westrhauderfehn und Sonntagmorgen in Flachsmeer in den Pfarrheimen die Gelegenheit, den neuen Seelsorger näher kennenzulernen. Dabei wurde dieser auch den Kirchenvorständen, den Pfarrgemeinderäten sowie den kirchlichen Verbänden und Vereinen vorgestellt.

Der Inder tritt die Nachfolge von Pastor Martin Stührenberg an, der kürzlich verabschiedet wurde und zum 1. Oktober seine Tätigkeit in der Pfarreiengemeinschaft MoWeLeLe (Moormerland, Weener, Leer-Loga und Leer) aufnahm.

Pater Dominic, der in Flachsmeer seinen Wohnsitz nahm, stammt gebürtig aus dem indischen Bundesstaat Kerala. Nach der Schulzeit wechselte er 15-Jährig ins Ordenspriesterseminar. Am 30. Dezember 2005 empfing er in seiner Heimatkirche das Sakrament der Priesterweihe. Es folgten erste berufliche Tätigkeiten als Pfarrer, Schulleiter und Sozialdirektor in Porbandar, der Küstenstadt am Arabischen Meer.

Seit 2010 lebt Pater Dominic in Deutschland. Nach Absolvierung eines Deutschsprachkursus wurde er mit Wirkung vom 1. März 2011 als Priester in der Pfarreiengemeinschaft Miteinander tätig, zu der die Kirchengemeinden Holte-Lastrup, Lähden, Ahmsen, Vinnen, Lahn und Wachtum gehören. Zum 1. März 2015 wechselte er vom Hümmling mit der Ernennung zum Pastor in die rund 6500 Katholiken umfassende Pfarreiengemeinschaft Maria Meeresstern Borkum und Christ König Emden.

Er unterstützte in Emden das Pastoralteam um den aus der Papenburger St. Antonius-Gemeinde stammenden Pfarrer Jörg Buß in der Seelsorge und der Jugendarbeit. In der kürzlich 50 Jahre alt gewordenen 46-köpfigen Emder Kolpingsfamilie Christ König übernahm er das Amt des Präses. Dem ersten von Pater Dominic im Oberledingerland gehaltenen Gottesdiensten wohnten auch Abordnungen der Pfarreiengemeinschaften Emden (in Westrhauderfehn) und Miteinander (in Flachsmeer) bei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN