Genetischer Zwilling Stammzellspender für Pascal aus Rhauderfehn gefunden

Meine Nachrichten

Um das Thema Westoverledingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Für den dreijährigen Pascal wurde jetzt ein passender Stammzellenspender gefunden. Foto: privatFür den dreijährigen Pascal wurde jetzt ein passender Stammzellenspender gefunden. Foto: privat

Rhauderfehn. Aufatmen in Rhauderfehn: Für den dreijährigen Pascal Pünter ist ein passender Stammzellenspender gefunden worden. Für den an Leukämie erkrankten Jungen wurde unter anderem in Rhede eine groß angelegte Typisierungsaktion durchgeführt.

„Wir freuen uns sehr“, sagte Anna Fennen, Vorsitzende des Vereins Leukin . „Menschenleben retten ist das Größte“. Der Verein sammelt seit den 90er-Jahren im Rahmen von Typisierungsaktionen Daten für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS). Laut der Vorsitzenden hat der Verein seit seiner Gründung vor 19 Jahren nun exakt 561 genetische Zwillinge gefunden. Für Pascal geht es in 14 Tagen in ein Krankenhaus nach Hannover. In der Klinik soll er für die Transplantation am 9. Juli vorbereitet werden. Wer der Spender ist, wird indes vorerst nicht bekannt gegeben. Erst nach Ablauf einer Frist von zwei Jahren vermittelt die DKMS auf Wunsch des Empfängers den Kontakt. Nach Angaben der DKMS ist das der Zeitraum, indem sich die Genesung des Patienten entscheiden wird.

Dennoch ist Fennen optimistisch. „Für Leukin bedeutet das, das unsere Arbeit richtig ist“, fühlt sich die Vorsitzende in ihrem Tun bestätigt. Allein für Pascal hatte der Verein drei größere Typisierungsaktionen durchgeführt, eine davon im Rheder Ems-Dollart-Zentrum mit 230 Spendern . Unterstützt wurde die Veranstaltung unter anderem von den örtlichen Fanklubs der Fußball-Bundesligisten Werder Bremen (Emsauen) und FC Bayern München (Deichgrafen) sowie der Kolpingsfamilie.

Kurz darauf bekam Fennen die Nachricht, dass drei mögliche Spender zu einer genaueren Untersuchung eingeladen worden waren . Einer hat sich nun als genetischer Zwilling erwiesen. Vermutlich stammt dieser allerdings nicht aus Rhede, weil die Erfassung der Daten in der Regel länger dauern würde. Umsonst war die Aktion dennoch nicht: Die in der Emsgemeinde gesammelten Daten werden in der Datenbank der DKMS gespeichert. Diese wird stetig mit neuen Patienten abgeglichen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN