Langjähriges Mitglied geehrt Wilhelms Smidt 65 Jahre bei Viktoria Flachsmeer

Von Hermann-Josef Döbber

Meine Nachrichten

Um das Thema Westoverledingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Für 65-jährige Mitgliedschaft bei Viktoria Flachsmeer wurde Wilhelm Smidt (in der Bildmitte) von Grietje Kuhlemann (links) und Thomas Lakeberg geehrt. Foto: Hermann-Josef DöbberFür 65-jährige Mitgliedschaft bei Viktoria Flachsmeer wurde Wilhelm Smidt (in der Bildmitte) von Grietje Kuhlemann (links) und Thomas Lakeberg geehrt. Foto: Hermann-Josef Döbber

Flachsmeer. Im VfL Viktoria Flachsmeer kann Wilhelm Smidt inzwischen auf eine 65 Jahre lange Mitgliedschaft zurückblicken. „Für unseren Verein unbezahlbar“, lobte die Vorsitzende Grietje Kuhlemann das Urgestein während der Generalversammlung im Vereinslokal Reepmeyer.

Derzeit ist nach den Worten der Vorsitzenden der Hauptplatz der Sportanlage wegen Sanierungsarbeiten eine große Baustelle. „Noch in diesem Monat erfolgt die Neueinsaat.“ Durch viel Eigenarbeit hielten sich die Kosten aber in Grenzen.

Nicht zu nutzen sei seit einem Jahr das Lehrschwimmbecken wegen Renovierungsarbeiten. Durch fehlende Schwimmmöglichkeiten habe es rund 60 Austritte gegeben, so Kuhlemann. Innerhalb des Vorstandes sei man übereingekommen, die Beiträge für die Mitglieder der Schwimmabteilung auszusetzen. Hingegen habe die neu gegründete Gruppe „Gesundheitssport“ regen Zulauf erhalten.

Den Berichten aus den Abteilungen war zu entnehmen, dass die von Bernhard Frey geleitete Tischtennisabteilung erstmals wieder über eine Nachwuchsmannschaft verfügt. Über aktuell vier Tennismannschaften berichtete Gerhard Helmers. Im Fußball-Herrenbereich sei man mit hohen Erwartungen ins neue Spieljahr gestartet, die Verpflichtung eines neuen Trainers habe sich aber nicht gelohnt. „Derzeit ist die erste Mannschaft nach einem Trainerwechsel auf dem Weg ins obere Tabellenfeld“, so die Vorsitzende. Im Jugendbereich spielen die meisten Mannschaften in Spielgemeinschaften, die Mädchen als „reine“ Viktoriamannschaft.

Bei den Neuwahlen gab es nur geringfügige Änderungen. Die Mitglieder wählten Grietje Kuhlemann als Vorsitzende, Andreas Hülsebus als zweiten Vorsitzenden, Heiner Jansen als dritten Vorsitzenden, Thomas Lakeberg als Geschäftsführer, Frank Löning als Kassenwart, Martina Löning als stellvertretende Kassenwartin und Martin Neumann als Sozialwart wieder. Malene Niemann löste hingegen Helmut ter Hazeborg als Pressewartin, Holger Groen Andre Hessenius als Fußballobmann Herren ab. Wiedergewählt wurden zudem Sven Dieken (Jugendwart), Alfred Seyen (Abteilungsleiter Mädchenfußball) und Max Planck (Abteilungsleiter Damenfußball).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN