Kollisionen im Berufsverkehr Zwei Verletzte bei Unfällen in Westerkappeln

Von Frank Klausmeyer

Meine Nachrichten

Um das Thema Westerkappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Symbolfoto: Michael GründelSymbolfoto: Michael Gründel

Westerkappeln. Zwei Unfälle mit Verletzten haben sich am Dienstagmorgen während des Berufsverkehrs in Westerkappeln ereignet.

Den ersten Unfall gab es im Kreisverkehr Am Dölhof. Wie die Polizei berichtet, war ein 56-jähriger Autofahrer aus Recke gegen 5.40 Uhr auf der Mettinger Straße in Richtung Osnabrück unterwegs. Beim Einbiegen in den Kreisverkehr habe er die Vorfahrt eines 31-jährigen Pedelec-Fahrers übersehen, der von der Heerstraße kam. Bei der Kollision stürzte der 31-Jährige aus Westerkappeln und wurde dabei leicht verletzt. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 700 Euro.

Um 7.55 Uhr stießen zwei Autos auf der Bullerteichstraße zusammen. Ein 60-jähriger Westerkappelner wollte diese von der Neustädter Straße kommend in Richtung Hanfriedenstraße überqueren. Dabei habe er die Vorfahrt eines 82-jährigen Autofahrers aus Lotte missachtet, der Richtung Bramscher Straße fuhr, berichten die Beamten.

Der 82-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 3500 Euro an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN