Spende des Ameos-Klinikums Patienten reparieren Fahrräder für Flüchtlinge

Foto: David EbenerFoto: David Ebener

Westerkappeln/Osnabrück. Patienten des Ameos-Klinikums für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie Osnabrück haben Fahrräder für Flüchtlinge repariert und dem Arbeitskreis Asyl aus Westerkappeln gespendet.

Die Patienten brachten laut Mitteilung die von Zweiradhändlern und Privatleuten zur Verfügung gestellten Kinder-, Jugend- und Erwachsenenräder dazu in der Fahrradwerkstatt der forensischen Ergotherapie wieder in Schuss.

Die aufgemöbelten Zweiräder übergaben die fleißigen Patienten an Mitarbeiter der Gemeinde Westerkappeln. Die Bikes können nun von Flüchtlinge und deren Kindern genutzt werden, vom Arbeitskreises Asyl betreut werden.

Dieser engagiert sich für Flüchtlinge und möchte laut Mitteilung dazu beitragen, Akzeptanz in der Bevölkerung aufzubauen und eine allgemeine Willkommenskultur entstehen zu lassen.

Die von den Patienten weitestgehend selbstständig betriebene Ameos-Fahrradwerkstatt repariert und verkauft gebrauchte Fahrräder.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN