Langjährige Ratsmitglieder geehrt Wirken in der Westerkappelner Nachbarschaft

Von Frank Klausmeyer

Einen Weihnachtsstern und eine Urkunde überreichte Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer (rechts) den geehrten Ratsmitgliedern. Anwesend waren am Montag (von links) Jürgen Schulte, Andreas Weiss, Hermann Bertmer, Wolfgang Jonas, Rainer Echterhoff, Martin Ufermann, Dieter Mittelberg, Rolf Brall, Heinrich Kühlenborg, Susanne Hehemann, Gerhard Hövelbernd und Dieter Schulte. Foto: Frank KlausmyerEinen Weihnachtsstern und eine Urkunde überreichte Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer (rechts) den geehrten Ratsmitgliedern. Anwesend waren am Montag (von links) Jürgen Schulte, Andreas Weiss, Hermann Bertmer, Wolfgang Jonas, Rainer Echterhoff, Martin Ufermann, Dieter Mittelberg, Rolf Brall, Heinrich Kühlenborg, Susanne Hehemann, Gerhard Hövelbernd und Dieter Schulte. Foto: Frank Klausmyer

Westerkappeln. Harte Arbeit, überzeugendes Engagement und viel Geduld – diese Tugenden mussten die Frauen und Männer beweisen, die am Montagabend von Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer im Ratssaal geehrt wurden.

Neun Kommunalpolitiker und eine -politikerin sind für ihre langjährige Ratsmitgliedschaft ausgezeichnet worden, acht Männer und eine Frau verabschiedet, weil sie im Mai nicht wiedergewählt wurden oder nicht erneut kandidiert hatten.

Auf zusammen 291 Jahre Mitgliedschaft im Gemeinderat haben es die 19 Politiker gebracht. „Sie alle haben neben dem Beruf und familiären Verpflichtungen viel Zeit, Kraft und Energie aufgewandt, um ihrer Ratstätigkeit verantwortungsvoll nachzugehen“, erklärte die Bürgermeisterin in einer kleinen schlichten Feierstunde, für die sich einige der Geehrten und ein Großteil der aktuellen Ratsmitglieder entschuldigen ließen.

„Kommunalpolitiker sind ganz nah an den Menschen, sie leben und wirken unmittelbar in ihrer Nachbarschaft und für ihre Nachbarn“, sagte Große-Heitmeyer. Kommunalpolitik sei nicht Politik im Kleinen. „Sie besitzt vielmehr großes Gewicht“, meinte die Verwaltungschefin und dankte den Geehrten für ihr „Engagement für Gesellschaft und Demokratie“.

Diese acht ehemaligen Ratsherren und eine Ratsfrau mit zusammen 87 Jahren Mitgliedschaft in der Gemeindevertretung wurden offiziell verabschiedet (in Klammern Jahre der Zugehörigkeit): SPD: Gerhard Hövelbernd (10), Ursula Kropf (15) und Werner Schröer (10); CDU: Dieter Schulte (8); Grüne: Rolf Brall (13) und Martin Ufermann (20); FDP: Frank Hövelbernd und Heinrich Kühlenborg (jeweils 3); parteilos: Wilfried Kasling (5).

Diese weiterhin aktiven Politiker wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft im Rat geehrt: SPD: Hermann Bertmer (25), Dieter Mittelberg (20), Hartmut Restemeyer (20), Frank Sundermann (21) und Andreas Weiss (23); CDU: Rainer Echterhoff (20) Susanne Hehemann (20), Wolfgang Jonas (15) und Dietmar Strecke (15); Bürgergemeinschaft: Jürgen Schulte (25).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN