Änderung am 2. Dezember in Kraft Neuer Fahrplan für den Bürgerbus Westerkappeln

Meine Nachrichten

Um das Thema Westerkappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Für den Bürgerbus gilt ab 2. Dezember: Die Touren nach Seeste und Westerbeck werden zu einer Tour zusammengefasst.Foto: KlausmeyerFür den Bürgerbus gilt ab 2. Dezember: Die Touren nach Seeste und Westerbeck werden zu einer Tour zusammengefasst.Foto: Klausmeyer

Westerkappeln. Den letzten großen Fahrplanwechsel für den Bürgerbus Westerkappeln gab es Anfang 2007. Seither wurde ein paar Mal kurzfristig auf Fahrgastwünsche reagiert und der Fahrplan hier und da ein wenig verändert. Seit einigen Monaten hat sich nun ein kleiner Kreis von Fahrern mit dem Plan beschäftigt und einige Änderungen ausgearbeitet, die zum 2. Dezember in Kraft treten.

Eine wesentliche Änderung des Fahrplans wird laut Mitteilung sein, dass bei allen Vormittagstouren jeweils die zweite Tour in entgegengesetzter Richtung gefahren wird. So könne beispielsweise derjenige, der auf dem Hinweg von Velpe zum Hollenbergs Hügel gefahren ist, auf dem Rückweg wieder mit dem Bürgerbus zurückfahren. Dies war bisher nicht möglich, da die beiden Touren am Vormittag identisch waren.

Eine weitere Änderung ergibt sich im Bereich Seeste und Westerbeck. Da beide Touren nicht so gut ausgelastet waren, hat sich der Verein entschlossen, sie zu einer Tour zusammenzufassen. So wird künftig die Tour 2 nach Seeste und Westerbeck am Montag- und am Donnerstagvormittag gefahren. Die Route führt ab 8.09 Uhr von der Haltestelle Friedhof zunächst nach Seeste. Von dort aus wird der Bus künftig über den Burgweg nach Westerbeck fahren. In Westerbeck entfällt die Schleife über die Haltestellen Köster und Hügelstraße. Aus der Straße Heidkamp kommend, fährt der Bürgerbus links in Richtung Westerkappeln.

Durch die Zusammenlegung der beiden Touren Westerbeck und Seeste beginnt die Tour 3 künftig etwa 13 Minuten später als bisher. Die Haltestelle Wulverliet wird mit dem Fahrplanwechsel nicht mehr bedient. Für die Fahrgäste am Hollenbergs Hügel bedeutet dies, dass der Bürgerbus nun bei jeder Fahrt durch die Siedlung fährt.

Nachmittags ergeben sich für die Fahrgäste folgende Veränderungern: Die Fahrten werden künftig immer montags und mittwochs angeboten. Die Touren entsprechen den heutigen Fahrten am Mittwochnachmittag. Künftig wird es so sein, dass auf der zweiten Fahrt, die um 17.15 Uhr beginnt, die Haltestellen ab Ahlemeyer nur noch zum Aussteigen gekennzeichnet sind. Das bedeutet, dass der Bürgerbus alle nachfolgenden Haltestellen nicht mehr anfährt, wenn an der Haltestelle Echelmeyer kein Fahrgast mehr im Bus ist.

Weiter teilt der Verein mit, dass es eine Änderung im innerörtlichen Bereich gibt. An der Friedensstraße wurde eine neue Haltestelle eingerichtet. Dadurch haben Fahrgäste die Möglichkeit, direkt am Friedhof auszusteigen.

Die Fahrpläne mit den neuen Abfahrtzeiten gibt es demnächst im Bürgerbus, im Rathaus sowie in der Sparkasse und der Volksbank.

Der Verein hofft, dass die Änderungen bei den Fahrgästen gut ankommen und dass sie auch weiterhin das Angebot nutzen. Die aktiven Fahrerinnen und Fahrer freuen sich außerdem über weitere Unterstützung im Fahrerteam.

Interessierte, die den Verein aktiv als Fahrer unterstützen möchten, können sich telefonisch an den Vorsitzenden des Vereins, Ewald Westermann, 05404/2327, oder an die Geschäftsführerin Melanie Jaretzki im Rathaus Westerkappeln, Telefon 05404/887-133, wenden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN