zuletzt aktualisiert vor

Initiative auf Kreisebene Lernförderung bietet Hilfe

Meine Nachrichten

Um das Thema Westerkappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

WESTERKAPPELN/ STEINFURT. Zum ersten Elternabend im neuen Schuljahr lädt die Initiative Lernförderung, früher bekannt unter dem Namen Arbeitskreis Legasthenie, am Dienstag, 13. September, alle interessierten Eltern und Lehrer in die Familienbildungsstätte Rheine, Lingener Str. 1, ein.

Unter einer Lese- oder Rechenschwäche leiden nicht nur Kinder und Jugendliche in der Schule, sondern auch Erwachsene in der Berufsausbildung. Hierauf werde von der Schule oder der Ausbildungsstelle oftmals nur unzureichend eingegangen, so Martin Göhler von der Initiative Lernförderung.

Die Initiative, ein als gemeinnützig anerkannter Verein, hat es sich zur Aufgabe gemacht, für eine größere Anerkennung dieser Problematik zu kämpfen und für eine gezieltere fachliche Hilfestellung einzutreten.

Eltern von betroffenen Kindern und Jugendlichen sind aufgerufen, sich hierbei zu engagieren. Nur dadurch könne der Anspruch auf einen den Fähigkeiten eines jeden Kindes entsprechenden Bildungsabschluss vertreten werden. Die Veranstaltung, bei der auch Möglichkeiten einer Einzelfallhilfe diskutiert werden sollen, beginnt um 20 Uhr. Es wird kein Kostenbeitrag erhoben. Ansprechpartnerin für Westerkappeln ist Gudrun Lüpping, Förderzentrum Dialog, Telefon 05404/950673.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN