Ein Artikel der Redaktion

Wegen Ladendiebstahls vor Gericht Westerkappelner verurteilt: 2700 Euro Geldstrafe für Beute von 28,49 Euro

Von Frank Klausmeyer | 12.10.2022, 07:12 Uhr

Ladendiebe landen nur in den seltensten Fällen vor Gericht - etwa, wenn die Beschuldigten dem Personal körperlich zu Leibe rücken oder Wiederholungstäter sind. Letzteres gilt für einen 47-jährigen Westerkappelner, der sich vor dem Amtsrichter in Tecklenburg verantworten musste.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche