Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

25 Jahr nach dem Fest trafen sich die Jugendlichen von damals erneut an der Kirche Westerkappeln: Konfirmanden von 1986 feiern Jubiläum

Von Burkhard Müller | 25.09.2011, 13:34 Uhr

Am 2. März des Jahres 1986 hatte Pastor Beck die Konfirmation in Handarpe durchgeführt. Eine Woche später leitete Beck auch den Gottesdienst zur Konfirmation in Hambüren.

Am 13. April desselben Jahres wurden Jugendliche in der Westerkappelner Stadtkirche unter Pastor Wessel konfirmiert, sieben Tage später – abermals in der Stadtkirche – durch Pastor Schneider. Jeden, der damals bei einem dieser Termine dabei war, hatte die evangelische Kirchengemeinde zur silbernen Konfirmation in die Stadtkirche eingeladen.

Einige waren der Einladung gefolgt. Nach dem Gottesdienst bot sich für die Konfirmanden von 1986 dann noch die Gelegenheit „alte Zeiten aufleben zu lassen“, wie Pastor Maedar formulierte. Im Haus Bonhoeffer kehrte die Gruppe dazu zum gemeinsamen Mittagessen ein.

Die silberne Konfirmation feierten: Indre Avermann geborene Fiedler, Anja Bittner geb. Iborg, Sandra Cattonar geb. Saatkamp, Tanja Comes geb. Hoge, Christine Erke-Sladetzek geb. Erke, Markus Gohmann, Axel Görtemöller, Merle Henkemeier geb. Schemme, Heike Herrmann geb. Priggemeyer, Uwe Hillemeyer, Burkhard Hoge, Doris Kellinghaus geb. Laumeyer, Heike Klaas geb. Engbers, Dirk Klausmeier, Astrid Kriege geb. Dzierzon, Bianca Lange geb. Schröer, Ulrich Lange, Ulrike Plümer geb. Timmermann, Claudia Puke geb. Muttert, Heike Ripsch geb. Schoppmeier, Tanja Rusch geb. Twiehaus, Daniela Szalata, Manuela Szalata, Nicole Vergin-Janßen geb. Hüntemeyer, Sandra Westermann.