56-Jähriger vor Gericht Kinder aus Westerkappeln und eigene Enkeltochter sexuell missbraucht?

Von Frank Klausmeyer

Ein 56-Jähriger Mann soll zwei Kinder aus Westerkappeln und die eigene Enkeltochter sexuell missbraucht haben. Weil der Angeklagte schweigt, bleibt den mutmaßlichen Opfern eine Aussage vor Gericht wohl nicht erspart. (Symbolbild)Ein 56-Jähriger Mann soll zwei Kinder aus Westerkappeln und die eigene Enkeltochter sexuell missbraucht haben. Weil der Angeklagte schweigt, bleibt den mutmaßlichen Opfern eine Aussage vor Gericht wohl nicht erspart. (Symbolbild)
dpa/Silvia Marks

Westerkappeln/Münster. Schweren sexuellen Missbrauch von Kindern wirft die Staatsanwaltschaft einem 56-jährigen Mann aus dem südlichen Westfalen vor, der sich seit Donnerstag vor der 1. Großen Strafkammer des Landgerichts Münster verantworten muss.

Opfer sollen zwei Kinder aus Westerkappeln und die eigene Enkeltochter gewesen sein. Dem Angeklagten droht eine mehrjährige Haftstrafe. Zu den Anschuldigungen will er nichts sagen.Wegen des Missbrauchs der Kinder aus Westerkappeln war der 5

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN