Weitere Tongrube beantragt Westermann GmbH möchte Rohstoff an Mettinger Straße in Westerkappeln abbauen

Von Anke Beimdiek

An der Straße Am Sundern, hier ein Bild aus dem Sommer 2013, wurde schon vor einigen Jahren mit dem Abbau von Ton begonnen. Jetzt möchte die Westermann GmbH aus Ibbenbüren an der Mettinger Straße ebenfalls eine Tongrube erschließen. (Archivfoto)An der Straße Am Sundern, hier ein Bild aus dem Sommer 2013, wurde schon vor einigen Jahren mit dem Abbau von Ton begonnen. Jetzt möchte die Westermann GmbH aus Ibbenbüren an der Mettinger Straße ebenfalls eine Tongrube erschließen. (Archivfoto)
Frank Klausmeyer

Westerkappeln. Auf einem Acker an der Mettinger Straße soll in den kommenden Jahren eine neue Tongrube entstehen. Unweit der Abgrabungsstätte an der Straße Am Sundern möchte die Westermann GmbH & Co. KG aus Ibbenbüren eine weitere Grube erschließen und den Rohstoff abbauen.

Im Ausschuss für Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Planung stellte das Unternehmen seine Pläne jetzt vor.Die beiden Ackerflächen, um die es geht, liegen in der Nähe zur Mettinger Grenze und südlich der Gleisanlage. Insgesamt sind die Grundstü

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN