Urteil wegen Drogenhandels Freiheitsstrafe für Fischhändler: Westerkappelner muss in Haft

Von Frank Klausmeyer

Weil er nicht mehr nur mit Fisch, sondern auch mit Drogen handeln wollte, ist ein Mann aus Westerkappeln jetzt zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden.Weil er nicht mehr nur mit Fisch, sondern auch mit Drogen handeln wollte, ist ein Mann aus Westerkappeln jetzt zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden.
imago images/Shotshop

Osnabrück/Westerkappeln. Dreieinhalb Jahre Haft für einen 66-jährigen Westerkappelner und zweieinhalb Jahre Gefängnis für seinen Komplizen aus den Niederlanden – so lauten die Urteile, die die 10. Große Strafkammer des Landgerichts Osnabrück gegen die beiden Fischhändler verkündet hat, die ins Drogengeschäft eingestiegen waren.

Während eine Verurteilung des 66-Jährigen aufgrund dessen vollumfänglichen Geständnisses vor dem letzten Verhandlungstag als sicher erschien, war die Entscheidung der Kammer hinsichtlich eines Schuldspruchs gegen den 59-jährigen Holländer s

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN