Drogen in Tiefkühltruhe gelagert Marihuana statt Makrelen? Prozess gegen Mann aus Westerkappeln fortgesetzt

Von Frank Klausmeyer

In der Wohnung des 66-jährigen Westerkappelners entdeckte die Polizei in einer Tiefkühltruhe sieben Kilogramm Marihuana, die in Plastikbeuteln abgepackt waren.In der Wohnung des 66-jährigen Westerkappelners entdeckte die Polizei in einer Tiefkühltruhe sieben Kilogramm Marihuana, die in Plastikbeuteln abgepackt waren.
Polizei

Westerkappeln. Fische oder doch Drogen verkauft? Vor dem Landgericht Osnabrück ist der Prozess gegen einen Mann aus Westerkappeln fortgesetzt worden. Bei einer Hausdurchsuchung hatte die Polizei eine Cannabisplantage mit mehr als 100 Pflanzen entdeckt.

Im Prozess am Landgericht Osnabrück gegen einen Fischhändler aus Westerkappeln und seinen niederländischen Geschäftsfreund wegen des verbotenen Anbaus und Handels mit Marihuana sind nun Polizeibeamte zu Wort gekommen, die an den Ermittlunge

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN