Ende einer mauen Saison An diesem Samstag schließt das Westerkappelner Freibad

Von Anke Beimdiek

Am Samstag ist das Freibad letztmalig in dieser Saison von 8 bis 13 Uhr geöffnet. Für Schwimmmeister Dennis Kerlfeld geht die erste Saison als kommissarischer Leiter zu Ende. Der Georgsmarienhütter arbeitet seit 2020 im Freibad Bullerteich.Am Samstag ist das Freibad letztmalig in dieser Saison von 8 bis 13 Uhr geöffnet. Für Schwimmmeister Dennis Kerlfeld geht die erste Saison als kommissarischer Leiter zu Ende. Der Georgsmarienhütter arbeitet seit 2020 im Freibad Bullerteich.
Anke Beimdiek

Westerkappeln. Am diesem Samstag um 13 Uhr schließt der Bullerteich für dieses Jahr. Die zweite Freibadsaison unter Pandemie-Bedingungen geht zu Ende. Nicht nur wegen strikter Corona-Regeln, sondern auch wegen des phasenweise nassen und kühlen Wetters fällt die diesjährige Bilanz durchwachsen aus.

„Der Sommer hat nicht viel hergegeben“, sagt Dennis Kerlfeld, der das Freibad zurzeit kommissarisch leitet. 32.000 Badegäste kamen seit dem Saisonstart am 1. Juni zum Bullerteich. Das waren zwar rund 2000 mehr als im vergangenen Jahr, aber

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN