Viel Arbeit mit wilden Müllkippen Müll und wilde Beete? Was der Bauhof in Westerkappeln leistet

Von Frank Klausmeyer

Besonders arbeitsintensiv ist die Grünpflege. Im vergangenen Jahr musste aufgrund der Trockenheit viel gewässert werden.Besonders arbeitsintensiv ist die Grünpflege. Im vergangenen Jahr musste aufgrund der Trockenheit viel gewässert werden.
Archiv/ Frank Klausmeyer

Westerkappeln. Fast zwei Drittel der Arbeitszeit des Bauhofs gehen für die Grünpflege und die Straßenunterhaltung in Westerkappeln drauf. Erstaunlich hoch ist die Menge, die für die Beseitigung von wilden Müllkippen zusammenkommt.

Das geht aus einer Aufstellung aus dem Rathaus hervorgeht. Die SPD-Ratsfraktion hatte vor einiger Zeit einen Sachstandsbericht zur Straßenreinigung und zur Pflege öffentlicher Grünanlagen beantragt. Begründung: Immer wieder seien Mitgl

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN