Tickende Zeitbombe? Polizei stoppt Lkw mit 18 Tonnen explosiver Ladung auf A30 bei Velpe

Von Frank Klausmeyer

Gravierende Mängel wies ein Gefahrguttransporter auf, den die Polizei an der A30 stoppte. (Symbolbild)Gravierende Mängel wies ein Gefahrguttransporter auf, den die Polizei an der A30 stoppte. (Symbolbild)
imago images/U. J. Alexander

Westerkappeln. Da war möglicherweise eine tickende Zeitbombe auf der Autobahn 30 unterwegs: Die Polizei hat auf dem Rastplatz Brockbachtal-Süd einen maroden Lastwagen aus dem Verkehr gezogen, der 18 Tonnen eines explosiven Stoffes geladen hatte.

Der Sattelzug war nach Polizeiangaben am Donnerstag auf dem Weg von Rotterdam nach Weißrussland. In einem Seecontainer hatte er 18.000 Kilogramm Explosivstoff geladen. Um was für einen Gefahrstoff es sich genau handelte, vermochte die für d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN