Wegen hoher Mehrkosten Westerkappeln: Hitzige Debatte über Neubau des Feuerwehrhauses

Von Frank Klausmeyer

An der Größe und Ausstattung des neuen Feuerwehrgerätehauses soll nicht mehr gerüttelt werden.An der Größe und Ausstattung des neuen Feuerwehrgerätehauses soll nicht mehr gerüttelt werden.
Entwurf: BBP-Architekten bda

Westerkappeln. Lange Rede, kurzes Ergebnis: Das Feuerwehrgerätehaus in Westerkappeln wird so gebaut wie geplant. Voraus ging eine hitzige Debatte um Mehrkosten.

„War das eine Zangengeburt“, murmelte Susanne Hehemann (CDU) nach der Entscheidung vor sich hin. Der Rat hat einstimmig beschlossen, trotz erheblicher Mehrkosten am Neubau des Feuerwehrgerätehauses wie bisher geplant festzuhalten. Vorausgeg

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN