Familie aus Westerkappeln fassungslos Mettinger Gymnasium will Zwillinge nicht aufnehmen – wegen psychischer Behinderung

Von Frank Klausmeyer

Gelebte Inklusion? Daran glaubt eine Westerkappelner Familie nicht mehr, seit ihre Zwillinge vom Mettinger Kardinal-von-Galen-Gymnasium abgewiesen wurden. (Symbolbild)Gelebte Inklusion? Daran glaubt eine Westerkappelner Familie nicht mehr, seit ihre Zwillinge vom Mettinger Kardinal-von-Galen-Gymnasium abgewiesen wurden. (Symbolbild)
dpa/Jonas Güttler

Westerkappeln/Mettingen. Zwillingsbrüder aus Westerkappeln möchten ab Sommer das Kardinal-von-Galen-Gymnasium im benachbarten Mettingen besuchen. Doch zu ihrer Bestürzung haben sie von dort einen Korb bekommen. Schulleitung und Träger berufen sich bei ihrer Ablehnung auf das Gesetz.

„Wenn jeder Mensch, egal ob mit oder ohne Behinderung, überall dort dabei sein kann, wo er gerne möchte, dann ist das Inklusion. Egal ob im Kindergarten, in der Schule, im Sportverein, in der Freizeit oder am Arbeitsplatz.“ So steht es auf

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN