„Sozial ist das nicht“ Streit um Beigeordnete in Westerkappeln: FDP-Vorsitzender meldet sich zu Wort

Von Frank Klausmeyer

Der FDP-Ortsvorsitzende Dennis Nieporte kritisiert den Vorstoß von SPD, Grünen und Bürgergemeinschaft. (Archibild)Der FDP-Ortsvorsitzende Dennis Nieporte kritisiert den Vorstoß von SPD, Grünen und Bürgergemeinschaft. (Archibild)
Holger Luck

Westerkappeln. Nach der Kritik des Vorsitzenden der CDU-/FDP-Ratsfraktion, Dietmar Strecke, an dem Antrag von SPD, Grünen und Bürgergemeinschaft, zwei Beigeordneten-Stellen für die Verwaltung zu schaffen, warnt jetzt auch der Ortsvorsitzende der FDP, Dennis Nieporte, vor den finanziellen Folgen.

Wenn es nach den Wünschen der SPD, Bündnis 90/Die Grünen und der Bürgergemeinschaft gehe, würden zwei weitere hochbezahlte Stellen im Rathaus geschaffen werden, welche dafür sorgen sollten, dass die Bauprojekte in der Gemeinde zuk

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN