Halt des RE 60 in Velpe? Westerkappelner Landtagsabgeordneter stellt Kleine Anfrage an NRW-Verkehrsminister

Von Frank Klausmeyer

1991 wurde der Bahnhof Velpe stillgelegt. Seitdem rauschen die Züge nur an der Ortschaft vorbei. (Archivbild)1991 wurde der Bahnhof Velpe stillgelegt. Seitdem rauschen die Züge nur an der Ortschaft vorbei. (Archivbild)
Frank Klausmeyer

Westerkappeln. Mitte September hatte Landesverkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) bei einer Stippvisite in Velpe anlässlich des Kommunalwahlkampfes seine Unterstützung für eine Wiederbelebung des dortigen Bahnhofes versprochen. Am Geld werde es nicht scheitern, erklärte der Minister. Anscheinend aber am politischen Willen, wie der Westerkappelner Landtagsabgeordnete Frank Sundermann (SPD) jetzt kritisiert.

Für die Reaktivierung des Velper Bahnhofes macht sich die Westerkappelner SPD seit nahezu zwei Jahrzehnten stark. Schon 2003 hatte die Ratsfraktion einen entsprechenden Antrag gestellt. Seitdem gibt es immer wieder Vorstöße der Sozialdemokr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN