Querbeet Wenn der Garten etwas größer ausfällt

Rasenmähen als meditativer Akt ... Foto: Ernesto-Moses WiebrockRasenmähen als meditativer Akt ... Foto: Ernesto-Moses Wiebrock
Ernesto-Moses Wiebrock

Westerkappeln . Durch den Gehörschutz dringt nur das gleichmäßige Brummen des Motors und das einschläfernde Dröhnen des Mähwerks. Und ab und zu ein Knall, wenn die hochtourig rotierenden Messer einen Zweig oder einen kleinen Stein zwischen die scharfen Schneiden bekommen. Rasenmähen mit einem Aufsitzmäher kann etwas wunderbar Meditatives sein – vor allem dann, wenn sich die Fläche hinreichend groß gestaltet. Wie ist das, wenn man fast mehr Garten hat, als einem lieb ist?

„Olle use“, hatte der von Alter und Arbeit gebeugte Großvater meiner Frau damals am Dielentor gesagt und dabei vage in Richtung Horizont gedeutet. Damals, als sich andeutete, dass das der Junge aus der Siedlung möglicherweise längerfristig

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN