Generalversammlung in Westerkappeln Dieter Hofmeyer ist neuer Vorsitzender des Schützenvereins Metten

Der aktuelle Vorstand des Schützenvereins Metten: Sven Wibbeler, Horst Bierbaum, Ludger Mählmeyer, Heike Pieper, Dieter Hofmeyer, Kim Krämer, Marion Jedamczyk und Florian Tietmeyer (von links). Es fehlen Anika Moldenhauer und Günter Rahmeier. Foto: Schützenverein MettenDer aktuelle Vorstand des Schützenvereins Metten: Sven Wibbeler, Horst Bierbaum, Ludger Mählmeyer, Heike Pieper, Dieter Hofmeyer, Kim Krämer, Marion Jedamczyk und Florian Tietmeyer (von links). Es fehlen Anika Moldenhauer und Günter Rahmeier. Foto: Schützenverein Metten
privat

Westerkappeln. Der Schützenverein Metten hat einen neuen Vorsitzenden. Dieter Hofmeyer ist am Sonntag im "Langenbrücker Hof" zum Nachfolger von Kim Krämer gewählt worden. Darüber hinaus gab es weitere Veränderungen im Vorstand, teilte der Verein mit.

Zur Generalversammlung begrüßte Krämer demnach rund 30 Mitglieder, darunter Ehrenoberst Josef Bietendüvel und den Ehrenvorsitzenden Ulrich Wibbeler sowie die amtierenden Majestäten Marianne Hofmeyer und Vizekönigin Ingrid Pieper. 

Einstimmige Personalentscheidungen

Krämer und sein Stellvertreter Werner Brömstrup hatten bereits im Vorfeld deutlich gemacht, nicht für eine weitere Amtszeit zur Verfügung zu stehen, sodass genügend Zeit blieb, die künftige Aufgabenverteilung vorzubereiten. Wie Hofmeyer wurden auch alle anderen vorgeschlagenen Personen einstimmig gewählt. Stellvertretender Vorsitzender ist nun Florian Tietmeyer, der bis dato Oberst war. Diese Rolle übernimmt nun Krämer. Neuer Schriftführer wurde Ludger Mählmeyer, dessen Stellvertreter bleibt Günter Rahmeier. Kassiererin bleibt Anika Moldenhauer, deren Stellvertreterin Marion Jedamczyk. Hauptmann bleibt Horst Bierbaum, sein Stellvertreter ist weiterhin Philip Twiehaus. Als Schießwartin wurde Heike Pieper wiedergewählt, genau so wie deren Stellvertreterin Wiebke Krämer-Roggemann. Den Festausschuss bilden Sonja Tietmeyer und neuerdings Sven Wibbeler. 

Launiger Jahresrückblick

In einem laut Mitteilung "launigen Jahresrückblick" hatte der zu dem Zeitpunkt noch amtierende Vorsitzende Krämer an sämtliche Aktivitäten, an denen die Grünröcke teilgenommen hatten, berichtet, darunter das gut besuchte Schützenfest im wiedereröffneten "Langenbrücker Hof". Schießwartin Heike Pieper konnte Erfolge der um einige jüngere Mitglieder verstärkten Schießgruppe vermelden. Unter anderem wurde der Viererpokal im Mai 2019 gewonnen, und auch beim Rundenschießen der Westerkappelner Vereine triumphierten die Mettener Schützen. 

In Vertretung der verhinderten Kassiererin Anika Tietmeyer präsentierte deren Stellvertreterin Marion Jedamczyk eine ordentliche Kassenlage, der Mitgliederbestand sei ebenfalls stabil und einige Jungschützen dem Verein in den vergangenen Jahren beigetreten. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Sven Wibbeler mit einer Anstecknadel geehrt. Als Dankeschön für seine langjährige Tätigkeit als Vorsitzender überreichte der neue Vorstand Krämer ein Präsent.

Neue Vereinssatzung verabschiedet

Ohne Gegenstimme wurde auch die neue Vereinssatzung verabschiedet. Abschließend wies der nunmehr als Versammlungsleiter tätige ehemalige Vorsitzende Krämer auf die anstehenden Termine hin: Das Königsschießen soll am 23. Mai stattfinden, Schützenfest wird im „Langenbrücker Hof“ am 6. Juni gefeiert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN