Der Röster vom Samocca Westerkappelner sorgt in Ledde für den richtigen Kaffeegeschmack

Von Paul Meyer zu Brickwedde

Während des Röstvorgangs kontrolliert Uwe Schreck mehrfach, wie sich ihre Farbe verändert und sie nach und nach dunkler werden. Ist dieser Arbeitsvorgang abgeschlossen, werden die Bohnen beim Auskühlen immer wieder umgewälzt. Fotos: Paul Meyer zu BrickweddeWährend des Röstvorgangs kontrolliert Uwe Schreck mehrfach, wie sich ihre Farbe verändert und sie nach und nach dunkler werden. Ist dieser Arbeitsvorgang abgeschlossen, werden die Bohnen beim Auskühlen immer wieder umgewälzt. Fotos: Paul Meyer zu Brickwedde
Paul Meyer zu Brickwedde

Westerkappeln. Die kleinen Dinger sehen für den Laien auf den ersten Blick aus wie Erdnüsse. Uwe Schreck lächelt, als er das hört. Der 51-jährige gebürtige Westerkappelner ist im Samocca an der Münsterstraße der Mann für den guten Geschmack – zumindest in Sachen Kaffee.

Seit einigen Jahren kümmert sich Schreck in den Ledder Werkstätten (Lewe) um das Rösten der Bohnen. Wer möchte, kann bei ihm auch eine Degustation buchen und dabei nicht nur von dem schwarzen Getränk kosten, sondern manch Interessantes erfa

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN