Umweltfreundlich von Anfang an Tecklenburger Nordbahn: Planer informieren über Stand der Dinge

Von Katja Niemeyer

Im Rahmen einer Ausstellung wurde die Tecklenburger Nordbahn kürzlich für einen Tag reaktiviert. Die Strecke von Westerkappeln nach Osnabrück könnte der Wasserstoff getriebene Zug in 17 Minuten zurücklegen, sagen die Projektverantwortlichen. Foto: Erhard KurlemannIm Rahmen einer Ausstellung wurde die Tecklenburger Nordbahn kürzlich für einen Tag reaktiviert. Die Strecke von Westerkappeln nach Osnabrück könnte der Wasserstoff getriebene Zug in 17 Minuten zurücklegen, sagen die Projektverantwortlichen. Foto: Erhard Kurlemann
Erhard Kurlemann

Westerkappeln. An der geplanten Reaktivierung der Tecklenburger Nordbahn scheiden sich bekanntlich die Geister. Sogar zwischen Ehepartnern herrscht offenbar nicht immer Einigkeit. Davon berichtete zumindest ganz unverblümt Ratsherr Martin Laumann-Stening (Grüne) in der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie und Landwirtschaft.

„Ich bin dafür, meine Frau ist dagegen“, sagte Laumann-Stening und fügte hinzu, „dass die Personenzüge direkt vor unserem Küchenfenster herfahren würden“. Mit der kleinen Anekdote wollte er deutlich machen, dass er – trotz etwaiger persönli

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN