Chaos im Kuhstall Gefangen im Funkloch: Was das für einen Milchviehbetrieb in Westerkappeln bedeutet

Von Katja Niemeyer

Kein Netz: Die Melkroboter auf dem Beyer-Hof verschicken bei einer technischen Störung automatisch Whats-App-Nachrichten. Weil sich der große Milchviehbetrieb in einem Funkloch befindet, kommen diese aber oftmals nicht rechtzeitig an. Foto: Sabine BeyerKein Netz: Die Melkroboter auf dem Beyer-Hof verschicken bei einer technischen Störung automatisch Whats-App-Nachrichten. Weil sich der große Milchviehbetrieb in einem Funkloch befindet, kommen diese aber oftmals nicht rechtzeitig an. Foto: Sabine Beyer

Westerkappeln. Handy-Empfang, Telefonanschlüsse und eine funktionierende Internetverbindung – Sabine Beyer findet, dass sie eigentlich nicht zu viel verlangt. Trotzdem fühlen sie und ihre Familie sich auf ihrem Bauernhof seit dem 1. Oktober abgeschnitten vom Rest der Welt.

Ipsa consequatur occaecati saepe nostrum et. Non consequatur ullam harum quidem. Reprehenderit qui quam libero sit. Vero nihil ut ipsam adipisci quae aliquam. Ut cupiditate et et et aut iure dolorem. Temporibus vero eum dolor autem recusandae ullam. Atque sit qui quidem. Itaque cum officia qui. Sed magnam id velit neque. Harum consectetur voluptatibus non sed fugiat corrupti neque.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN