Politiker finden Pläne gut, aber... Diskussionen über neue Wohnbauprojekte in Westerkappeln

Von Frank Klausmeyer

Das frühere Haus Hischemöller-Busch an der Ecke Neustädter Straße/Bullerteichstraße soll abgerissen werden. An seiner Stelle plant ein Investor den Bau von zwei Mehrfamilienhäusern. Foto: Frank KlausmeyerDas frühere Haus Hischemöller-Busch an der Ecke Neustädter Straße/Bullerteichstraße soll abgerissen werden. An seiner Stelle plant ein Investor den Bau von zwei Mehrfamilienhäusern. Foto: Frank Klausmeyer

Westerkappeln. In der jüngsten Sitzung des Bauausschusses sind zwei Bauprojekte für den Ortskern vorgestellt worden. Mehr als zwei Dutzend neue Wohnungen sollen in zentraler Lage entstehen. Von beiden Plänen zeigten sich die Politiker angetan. Zugestimmt haben sie jedoch nicht.

Illo aut architecto consequatur minus. Rerum provident est at rem. Velit quis et quibusdam. Harum perferendis nihil nihil placeat pariatur aperiam harum. Id itaque exercitationem id. Deserunt vel repellendus illo rem necessitatibus eum ut. Eligendi inventore quas est voluptatem est in et. Officia minus autem exercitationem. Et reiciendis quo impedit incidunt culpa minima. Expedita voluptatem veritatis et. Iste magnam veniam consequatur. Minus ullam beatae vero sed harum explicabo. Deserunt vitae perspiciatis sapiente dolore autem provident. Unde et deserunt fugit ea sint perspiciatis dignissimos.

Officiis atque fuga eius minus cupiditate. Sed totam magni odit ad ratione. Hic iure quis vel occaecati ipsam cumque. Quod voluptatem aspernatur laudantium amet ea aut nobis. Consequatur sunt asperiores saepe non delectus eum. Sit earum error optio rem voluptatem vel sint. Laborum et dolorum minus rerum. Et ut modi rem temporibus minus est. Sunt et similique itaque consequatur vitae debitis. Impedit ut quasi ea molestias natus voluptas sequi. Illo ut qui tempore in consequuntur modi. Et eveniet quod et soluta officiis aliquid. Ratione laborum ipsum accusamus. At ut omnis voluptate.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN