Drei Verletzte bei schwerem Unfall auf der A1 Westerkappelner schwebt in Lebensgefahr

Von Frank Klausmeyer

Ein Kleinlastwagen war auf einen vor ihm fahrenden LKW aufgefahren. Dabei wurden insgesamt drei Personen verletzt, ein Westerkappelner schwebt in Lebensgefahr. Dieser war durch den Aufprall offenbar aus dem Fahrzeug geschleudert worden. Foto: Freiwillige Feuerwehr WerneEin Kleinlastwagen war auf einen vor ihm fahrenden LKW aufgefahren. Dabei wurden insgesamt drei Personen verletzt, ein Westerkappelner schwebt in Lebensgefahr. Dieser war durch den Aufprall offenbar aus dem Fahrzeug geschleudert worden. Foto: Freiwillige Feuerwehr Werne
Freiwillige Feuerwehr Werne

Hamm/Westerkappeln/Wallenhorst. Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 sind am Donnerstagmorgen drei Personen, darunter ein Wallenhorster und zwei Männer aus Westerkappeln, verletzt worden. Einer der Männer, ein 42-Jähriger Westerkappelner, schwebt nach Polizeiangaben in Lebensgefahr.

Der Unfall ereignete sich gegen 6.40 Uhr zwischen den Anschlussstellen Hamm-Bockum/Werne und Hamm/Bergkamen. Dort war ein 19-Jähriger aus Wallenhorst mit einem Pritschenwagen auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Köln unterwegs, als er mi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN