Polizei bat Autofahrer um Vorsicht Kühe ausgebrochen – bei Westerkappeln wieder eingefangen

Meine Nachrichten

Um das Thema Westerkappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Rund 20 Kühe waren am Mittwochmorgen ausgebrochen und auf einer Landstraße zwischen Westerkappeln und Mettingen unterwegs. Symbolfoto: dpaRund 20 Kühe waren am Mittwochmorgen ausgebrochen und auf einer Landstraße zwischen Westerkappeln und Mettingen unterwegs. Symbolfoto: dpa

Westerkappeln. Zwischen Mettingen und Westerkappeln sind am Mittwochmorgen Kühe ausgebrochen. Die Polizei bat Autofahrer um Vorsicht. Mittlerweile wurden die Tiere zurück auf ihre Wiese getrieben.

Wie die Polizei mitteilte, war der Leitstelle am Mittwochmorgen eine größere Anzahl freilaufender Kühe gemeldet worden. Etwa 20 Tiere waren im Bereich Mettingen und Westerkappeln unterwegs. Insbesondere an der Dreibauernstraße bat die Polizei Autofahrer, umsichtig und vorsichtig zu fahren. Die Tiere bewegten sich von dort in Richtung Westerkappelner Straße (L 599).

Mittlerweile konnten die Einsatzkräfte die Kühe auf eine Wiese zurücktreiben.



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN