Unfallverursacher flieht zu Fuß Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß in Velpe

Meine Nachrichten

Um das Thema Westerkappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


weß/pm Westerkappeln. Bei einen Verkehrsunfall auf der Straße „Am Velper Bahnhof“ (L584) in Westerkappeln sind am späten Donnerstagabend zwei Personen schwer verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich gegen 23.20 Uhr, berichtet die Polizei. Ein silberfarbener Audi A4 war danach „Am Velper Bahnhof“ in Richtung Westerkappeln unterwegs. In dem dort sehr kurvigen Bereich geriet der Audi etwa 100 Meter vor dem Bahnübergang aus bisher nicht eindeutig geklärter Ursache in einer scharfen Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden Auto.

Senioren verletzt

Beide Fahrzeuge kamen im Straßengraben zum Stillstand. Im entgegenkommenden Auto wurden der 76-jährige Fahrer und seine 72-jährige Beifahrerin schwer, aber nach bisherigen Erkenntnissen nicht lebensgefährlich verletzt.

Die beiden Lengericher wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des silbernen Audis floh zu Fuß von der Unfallstelle. Suchmaßnahmen unter Einsatz eines Polizeidiensthundes verliefen bislang erfolglos. Vor Ort hieß es, dass in dem Wagen eine zweite Person gesessen habe und möglicherweise beide Insassen ebenfalls verletzt worden seien.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Die beteiligten Autos wurden sichergestellt. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 20.000 Euro. Die Straße „Am Velper Bahnhof“ wurde für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten, für die der Löschzug Velpe der Freiwilligen Feuerwehr ausgerückt war, voll gesperrt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN