Kinder für Bewegung und Sport begeistern Spiel und Spaß beim Tag der offenen Tür in Lotter AWO-Kita

Meine Nachrichten

Um das Thema Westerkappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

An zehn Stationen konnten die Kinder beim Tag der offenen Tür in der Lotter Awo-Kita ihre motorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Foto: Luca Kleine HeitmeyerAn zehn Stationen konnten die Kinder beim Tag der offenen Tür in der Lotter Awo-Kita ihre motorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Foto: Luca Kleine Heitmeyer

khl Lotte. Mit reichlich Spiel und Spaß lockte der Tag der offenen Tür der AWO-Kita in Lotte am Samstag zahlreiche Familien an. Eltern konnten sich dort zudem über das pädagogische Zusatzangebot des Kindergartens informieren.

Regelmäßig veranstaltet die Lotter AWO-Kita einen Tag der offenen Tür, um sich und ihre Arbeit zu präsentieren und die guten Beziehungen zwischen Erziehern und Eltern zu vertiefen. Die Organisatoren um Kita-Leiter Sven Schindler warten dabei stets mit vielen spannenden Spiel- und Bewegungsangeboten auf. Erstmals konnten die Kinder das Kinderbewegungsabzeichen des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen (Kibaz) erwerben.

Auf dem großzügigen Außengelände des Kindergartens mussten die Kleinen dafür an zehn verschiedenen Stationen ihre motorischen und kognitiven Fähigkeiten unter Beweis stellen. Zu den Aufgaben zählten dabei unter anderem das Balancieren auf einem Holzbalken sowie das Werfen von Tennisbällen, Stoffsäckchen und Turnringen in unterschiedlich weit entfernte Zielboxen. Nach erfolgreichem Abschluss des Parcours erhielten alle Kinder ein Springseil und eine Urkunde.

Das Kibaz soll die Kleinsten spielerisch an sportliche Bewegungsabläufe heranführen und ihnen Selbstbewusstsein im Umgang mit den eigenen Fähigkeiten vermitteln. Konzipiert wurde es für Teilnehmer im Alter von drei bis sechs Jahren. Beim Tag der offenen Tür der AWO-Kita durften aber auch Kinder anderer Altersgruppen mitmachen. „Wir möchten die Kleinen dazu motivieren, sich Herausforderungen mit Mut und Freude zu stellen“, erklärte Kita-Leiter Sven Schindler.

Angeboten wurde der Kibaz-Parcours in Kooperation mit dem SC Halen. Fachkundige Übungsleiter des Vereins und der AWO standen den jungen Teilnehmern an allen Stationen unterstützend zur Seite. Zudem beeindruckten die Ropeskipping-Gruppen des SC Halen die zahlreichen Besucher mit einer energiegeladenen Showeinlage. „Für die Jüngsten unter uns war es der erste Auftritt vor Publikum. Sie haben das wirklich toll gemacht“, freute sich Gruppenleiterin Anna Middelberg.

Beim Tag der offenen Tür erhielten die Eltern auch Gelegenheit, sich über das pädagogische Zusatzangebot der Kita zu informieren. Zahlreiche externe Partner des Kindergartens, darunter die Musikschule Forum Musaik und das Förderzentrum Dialog aus Westerkappeln, stellten sich den Familien vor. In Zusammenarbeit mit ihren Partnern bietet die AWO-Kita Nachmittagskurse an, in denen die Fähigkeiten der Kinder spielerisch gefördert werden.

Abgerundet wurde der Tag der offenen Tür von einem großen internationalen Buffet, das von den Eltern der Kita-Kinder zubereitetworden war. Die verschiedenen internationalen Speisen symbolisierten den multikulturellen und toleranzorientierten Ansatz der AWO-Kita. Der Erlös aus dem Buffet kommt dem Förderverein zugute, der den Bau einer Werkstatthütte plant.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN