Kinder verteilen Ostereier Osterfeuer in Westerkappeln und Velpe

Meine Nachrichten

Um das Thema Westerkappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


weß Westerkappeln. In Westerkappeln und Velpe haben am Wochenende zahlreiche Osterfeuer gebrannt. Darunter auch das der Schafberger Nachbarschaft.

Seit 1978 wird hier immer am Ostersonntag ein Feuer angezündet. Diesmal war ein altes Korngebläse im Einsatz, mit dem die Helfer dafür sorgten, dass auch genügend Sauerstoff zum Entfachen des Feuers vorhanden war. Werner Pötter schätzte, dass rund 200 Gäste gekommen waren. Darunter auch zahlreiche Kinder, die sich als Osterhasen verkleidet hatten. Sie verteilten bunte Ostereier an die anderen Kinder.

Auch der Schützenverein Velpe hatte ein österliches Programm auf die Beine gestellt. Und so traf man sich am Karsamstag am Schießstand zum Ostereierschießen und Knobeln. Im Korb lagen insgesamt 450 Eier zum Verteilen, wie der Zweite Vorsitzende Gerd Hillemeyer berichtete. „Das Ostereierschießen hat sich bei uns eingebürgert und genießt einen hohen Stellenwert. Ganze Familien kommen am Karsamstag vorbei.“

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Osterkarten-Schießen auf dem Luftgewehrstand: 1. Ulrike Schäfer (27 Punkte), 2. Lena Stotz und Andi Schäfer (beide 25 Punkte), 3. Alexandra Kuhlmann (23 Punkte)

Knobbeln: 1. Friedrich Jannaber, 2. Günther Maiwald, 3. Luca Teepe.

Kleinkaliber Damen: 1. Alex Kuhlmann (50 Punkte), 2. Annika Münch (46 Punkte), 3. Lena Garsetz (46 Punkte)

Kleinkaliber Herren: 1. Wolfgang Luthin (51 Punke), 2. Andi Schäfer (50 Punkte), 3. Jürgen Hertog (49 Punkte).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN