Bewährtes Konzept 20. Westerkappelner Nachtflohmarkt

Von Katja Niemeyer

Meine Nachrichten

Um das Thema Westerkappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

„Schauen – Staunen – Kaufen – Spaß haben“ unter diesem Motto laden Saskia Böhlke, Vorsitzende des Fördervereins „Freunde der AWO-Kita“ (links), und Kita-Leiterin Elke Ursinus am 9. März zum 20. Westerkappelner Nachtflohmarkt ein“.Foto: Katja Niemeyer„Schauen – Staunen – Kaufen – Spaß haben“ unter diesem Motto laden Saskia Böhlke, Vorsitzende des Fördervereins „Freunde der AWO-Kita“ (links), und Kita-Leiterin Elke Ursinus am 9. März zum 20. Westerkappelner Nachtflohmarkt ein“.Foto: Katja Niemeyer

Westerkappeln. In der Awo-Kindertagesstätte Am Königsteich findet am 9. März der traditionelle Westerkappelner Nachtflohmarkt statt. Von Tradition kann inzwischen fürwahr die Rede sein, wird dies doch die 20. Auflage der beliebten Veranstaltung sein.

Eben weil das Konzept offenbar stimmt, wollen Kita-Leiterin Elke Ursinus und Fördervereins-Vorsitzende Saskia Böhlke daran auch nichts ändern. Natürlich wird es wieder die inzwischen schon legendäre Häckselwurst geben, hinter der sich nichts anderes als Curry-Wurst verbirgt. Der Erlös aus dem Verkauf geht auf das Konto des Fördervereins „Freunde der Awo-Kita Am Königsteich“, der gerade für eine Werkstatt auf dem Spielplatz spart.

Wer noch einen Stand auf dem Flohmarkt buchen will, sollte sich sputen. Die Plätze in den Räumen der Kita sind auf 50 begrenzt – und begehrt, wie Ursinus betont. 27 Anmeldungen lägen bereits vor, sagte sie zu Wochenbeginn. Die Standgebühr beträgt – wie immer – fünf Euro, Kinder unter zehn Jahren zahlen nichts. Eine Tisch dürfe nicht länger als drei Meter lang sein. Bei gutem Wetter bestehe die Möglichkeit, draußen weitere Stände aufzubauen, teilt die Kita-Leiterin mit. Die Verkäufer müssten dann aber selbst für eine Beleuchtung sorgen.

Unter dem Motto „Schauen – Staunen – Kaufen – Spaß haben“ steht dem geschäftlichen Treiben an dem Abend nichts mehr im Weg. Neben Kleidung und Spielzeug gehen üblicherweise auch jede Menge Bücher über den Ladentisch.

Anmeldungen sind unter Tel.: 05404/71035 möglich. Der Aufbau der Stände ist erst ab 17.30 Uhr möglich, teilen die Veranstalter mit. Interessierte Kunden müssten sich allerdings etwas gedulden, der Einlass ist für 18.30 Uhr vorgesehen.

Die Veranstalter weisen alle Standbetreiber und Besucher darauf hin, dass während der gesamten Flohmarktzeit „Am Königsteich“ eine Einbahnstraße in Richtung Norden eingerichtet wird. Parkmöglichkeiten gebe es zusätzlich an Schildkamps Scheune und am Schulzentrum.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN