Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

„Themen statt Schlammschlacht“ Bürgergemeinschaft ruft in der Diskussion über Personalsituation im Rathaus zur Sachlichkeit auf

Von NOZ.de | 06.09.2020, 18:10 Uhr

In der Diskussion über die Personalsituation im Rathaus ergreift jetzt auch die Bürgergemeinschaft Westerkappeln das Wort und ruft zur Sachlichkeit auf. „Wir fragen uns, ob die beiden großen Parteien dem Wähler so wenig zu sagen haben, dass sie sich zum Ende des Wahlkampfes auf eine öffentliche Diskussion über die Personalsituation im Rathaus einlassen“, erklärt die unabhängige Wählergemeinschaft in einer Stellungnahme und fordert „Themen statt Schlammschlacht“. „Wir glauben nicht, dass es gut für unsere Gemeinde ist, deren schwierige Situation wir doch alle in den nächsten Jahren verbessern wollen.“

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden