Ein Artikel der Redaktion

Investitionen ins Abwasserwesen Neue Anlage bringt viele Vorteile für die Natur

Meinung – Mirco Moormann, Mirco Moormann | 07.07.2017, 08:39 Uhr

Die neue Werlter Kläranlage soll viele ökologische Vorteile mit sich bringen. Das ist gut so, aber auch dringend erforderlich.

Denn Technik und Substanz müssen erneuert werden. Hinzu kommt das rasante Wachstum in der Samtgemeinde. Es erhöht den Druck, Abhilfe und weitere Kapazitäten zu schaffen.

Mit der Gasgewinnung durch einen Faulturm spart die Kommune künftig Energiekosten, zudem wird deutlich weniger Kohlendioxid in die Atmosphäre entlassen und die Schlammreste aus dem Faulturm, die verbrannt werden müssen, werden ebenfalls deutlich weniger. Positiv ist auch, dass durch die neue Anlage das Wasser, das in die Mittelradde geleitet wird, sauberer sein dürfte als jetzt.

Auf die Bürger hingegen wartet eine Gebührenerhöhung. Diese dürfte jedoch vergleichsweise moderat ausfallen. Denn schließlich wurden sie erst vor zwei Jahren erhöht – und als Begründung war schon damals der Bau des Faulturms genannt worden.