Ein Artikel der Redaktion

Auch der Nikolaus zu Besuch Erster Weihnachtsmarkt in der Gemeinde Rastdorf

Von Birgit Brinker | 14.12.2015, 19:32 Uhr

In diesem Jahr hat es in der Hümmlinggemeinde Rastdorf zum ersten Mal in der fast 75-jährigen Ortsgeschichte einen Weihnachtsmarkt gegeben.

Auf Initiative des Schützenvereins fanden sich verschiedene Vereine, Gruppen und Aussteller, die am Nachmittag des 3. Advents einen adventlichten Markt bestückten.

In den Tagen zuvor wurde der Platz zwischen Jugendheim und Turnhalle mit Lichtern und Dekorationen ausgestattet und in eine heimelige Budenstadt verwandelt. Auch das Wetter spielte mit, als der Markt am Sonntagnachmittag bei Sonnenschein und blauen Himmel startete. Die kühlen Temperaturen sorgten dafür, dass sich die vielen Gäste die angebotenen Heißgetränke wie Glühwein, Punsch und Kakao schmecken lassen konnten.

Die Jungen und Mädchen des Kindergartens und der Grundschule hatten gebacken und gebastelt und boten ihre Sachen zum Verkauf an. Für sie wurde zudem ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Möglichkeiten zum Spielen und Toben angeboten.

Zu Kaffee und ihren bekannten Spezialitäten lud das Backteam des Heimatvereins ein. Es gab heiße Waffeln von der KFD, Kakao von der Landjugend, geräucherten Fisch vom Angelverein und viele kulinarische Genüsse mehr. Auch schöne Dekorations- und Geschenkartikel für die Adventszeit aber auch darüber hinaus wurden angeboten.

Als am späteren Nachmittag der Platz schön erleuchtet war, kam dann der Nikolaus noch einmal nach Rastdorf und stattete den Kindern und Erwachsenen gemeinsam mit Knecht Ruprecht einen Besuch ab.