In Mariä-Himmelfahrt-Kirche Chor Cantamus gibt in Lorup stimmungsvollen Einstieg in den Advent

Von Birgit Brinker

Konzerte Chor Cantamus Lorup Foto: Birgit BrinkerKonzerte Chor Cantamus Lorup Foto: Birgit Brinker

Lorup. Ein Adventskonzert etwas abseits der breit bekannten Melodien hat der Chor Cantamus aus Lorup in der Mariä-Himmelfahrt-Kirche geboten.

In dem fast vollständig besetzten Gotteshaus in Lorup lud der gemischte Chor mit einer Mischung aus Texten und Melodien zur Besinnung in der vorweihnachtlichen Zeit ein. In den präsentierten Liedern und Texten ging es vielfach um die Findung des eigenen Sinns in der Vorweihnachtszeit, die Hoffnung auf Verheißung und die eigenen Möglichkeiten zur Besinnung. Die Inhalte der Adventskantate „Lichter der Hoffnung“ von Klaus Heinzmann luden damit zur Andacht und zum Nachdenken ein. Mit Sologesängen und stimmgewaltigen Chor unter der Leitung von Tobias Ulferts gab der Chor Cantamus damit einen stimmungsvollen Einstieg in den Advent, der vom Publikum mit stehendem Applaus belohnt wurde. Eine weitere Möglichkeit das Konzert des Chores zu hören ist am Sonntag, 4. Dezember, um 18 Uhr in der Michaelkirche in Papenburg. Auch hier ist der Eintritt frei.