Weder Tiere noch Menschen verletzt Schweinestall in Löningen ausgebrannt

Bei dem Schweinestallbrand in Löningen waren 45 Feuerwehrleute im Einsatz. Foto: Nordwest MediaBei dem Schweinestallbrand in Löningen waren 45 Feuerwehrleute im Einsatz. Foto: Nordwest Media

Löningen. Ein Schweinestall in Löningen ist nach Angaben der Polizei am Montagmorgen, 18. Januar 2016, gegen 5.30 Uhr in Brand geraten. Es gab keine Verletzten.

Zum Zeitpunkt des Brandes haben sich keine Tiere im zehn mal 15 Meter großen Stall befunden, teilte die Polizei mit. Nach Angaben von Nordwest Media TV ist der Stall komplett ausgebrannt. Es seien Stroh und Gerätschaften darin gelagert gewesen. Ein Übergreifen des Feuers auf den angrenzenden Kuhstall und das Wohnhaus habe durch massives Löschen verhindert werden können, so die Agentur weiter.

Zur Brandursache und zur Höhe des entstandenen Sachschadens konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Ermittlungen dauern an.