Nächster Termin am 26. und 27. Oktober 50 Jahre Blutspenden in Werlte

Von Birgit Brinker

Meine Nachrichten

Um das Thema Werlte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der nächste Blutspendetermin in Werlte ist am 26. und 27. Oktober. Symbolfoto: Archiv/dpaDer nächste Blutspendetermin in Werlte ist am 26. und 27. Oktober. Symbolfoto: Archiv/dpa

Werlte. Das 50-jährige Blutspendejubiläum in Werlte möchte die Katholische Frauengemeinschaft (KFD) Werlte mit den Spendern feiern. Der nächste Termin in der Hümmlinggemeinde findet am 26. und 27. Oktober von jeweils 16.30 bis 20 Uhr in der Grundschule am Markt statt.

Besonders verbunden ist die Blutspende in Werlte mit dem Namen Mariechen Lakeberg. 25 Jahre hat sie die Blutspendetermine im Namen der kfd organisiert. 2008 hat sie ihr Amt an Margret Röwe abgegeben, die bis heute für die Blutspendetermine in Werlte verantwortlich ist. 1965 war es noch der Frauenbund, der sich der guten Sache annahm und sich für die erste Blutspende in Werlte engagierte. Verantwortlich hierfür war vom Frauenbund Annemarie Merten sowie in ihrer Nachfolge Genovefa Niermann.

Vier Spendetermine mit jeweils zwei Tagen werden in Werlte jährlich veranstaltet. An diesen acht Spendetagen werden etwa 1100 bis 1200 Blutspenden abgegeben, sagt Röwe. Gemeinsam mit ihrem Team aus zahlreichen Helferinnen der KFD sorgt sie für die gute Versorgung und Bewirtung der Spender, die zur Blutspende in die Grundschule am Markt kommen.

Blutspenden kann jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahren. Auch ältere Mitbürger können mit ihrer Spende noch lange Hilfe leisten. Erstspender werden bis zum Alter von 64 Jahren angenommen. Schluss mit dem Blutspenden ist erst ab dem vollendeten 72. Lebensjahr.

Mit einem Präsent möchten sich die Helfer während dieses Spendetermins bei den vielen treuen Spendern, die die gute Sache heute und in den vergangenen 50 Jahren unterstützt haben, bedanken.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN