Bank übergibt 4350 Euro Raiba Lorup hilft 21 Vereinen und Gruppen

Meine Nachrichten

Um das Thema Werlte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zur Scheckübergabe versammelten sich (von links) Karin Korte (Heimatring), Tina Albers (Kolping), Bettina Möhlenkamp (Spielkreis), Frieda Schwarte (Förderverein Schulzentrum), Leni Book (Krankenhausbesuchsdienst), Anne Lukas (Katholische Frauengemeinschaft), Margret Grönheim (Seniorengruppe), Claudia Abeln (Bücherei), Helena Bejfus (Kindergarten), Annegret Meinerling (Volkstanzgruppe), Maria Koller (Reit- und Fahrverein), Bernhard Korte (Zeltlagergruppe), Hermann Krömer (Schützenverein), Margret Gouderwis (Verspertiedt), Christian Hinrichs (Musikverein Heidegruß), Gerhard Rieken (Hegering), Hermann Gerdes (Nikolausverein), Frank Revermann (SV Blau-Weiß), Hermann-Josef Bowe (Chor Cantamus), Heinrich Hanekamp (Raiba-Vorstand), Hans Schröer (Gesangverein Eintracht) und Raiba-Vorstand Jürgen Schenzel Foto: Raiba LorupZur Scheckübergabe versammelten sich (von links) Karin Korte (Heimatring), Tina Albers (Kolping), Bettina Möhlenkamp (Spielkreis), Frieda Schwarte (Förderverein Schulzentrum), Leni Book (Krankenhausbesuchsdienst), Anne Lukas (Katholische Frauengemeinschaft), Margret Grönheim (Seniorengruppe), Claudia Abeln (Bücherei), Helena Bejfus (Kindergarten), Annegret Meinerling (Volkstanzgruppe), Maria Koller (Reit- und Fahrverein), Bernhard Korte (Zeltlagergruppe), Hermann Krömer (Schützenverein), Margret Gouderwis (Verspertiedt), Christian Hinrichs (Musikverein Heidegruß), Gerhard Rieken (Hegering), Hermann Gerdes (Nikolausverein), Frank Revermann (SV Blau-Weiß), Hermann-Josef Bowe (Chor Cantamus), Heinrich Hanekamp (Raiba-Vorstand), Hans Schröer (Gesangverein Eintracht) und Raiba-Vorstand Jürgen Schenzel Foto: Raiba Lorup

Lorup. 4350 Euro hat die Raiffeisenbank (Raiba) Lorup aus den Zweckerträgen des Gewinnsparens der Volks- und Raiffeisenbanken sowie einem Zuschuss der Raiba selbst an 21 Vereine sowie kirchlichen und sozialen Einrichtungen des Ortes übergeben.

Zu den Empfängern zählten der Chor Cantamus, die Freunde und Förderer des Schulzentrums, der Spielkreis, der Gesangverein Eintracht, der Hegering, der Heimatring, die Katholische Frauengemeinschaft, der Katholische Jugendbund, die Katholische Öffentliche Bücherei, der katholische Kindergarten, die Kolpingsfamilie, der Krankenbesuchsdienst, der Musikverein „Heidegruß“, der Nikolausverein, der Reit- und Fahrverein, der Schützenverein, die Seniorengruppe, der Sportverein Blau-Weiß, die Gruppe „Vespertiedt“, die Volkstanzgruppe sowie die Zeltlagergruppe.

Das Geld soll verschiedenen Maßnahmen zugute kommen. So investiert beispielsweise der Schützenverein in den Kauf einer Laserwaffe zur Förderung des Nachwuchses. Die Volkstanzgruppe will mithilfe der Spende neue Hosen und Tücher für die Trachten anschaffen. Und der Gesangverein Eintracht wünscht sich neue Konzertmappen und ein Aktenrondell für ihre Ordner.

Bei den finanziellen Zuwendungen der Bank handelt es sich um die Reinerträge aus dem Gewinnsparen der genossenschaftlichen Bankengruppe. Nach Angaben der Raiba Lorup zählt das Gewinnsparen seit mehr als 60 Jahren zu den attraktivsten Lotterien, bei der sich die Sparer neben einem monatlichen Sparbetrag und der Chance auf Geld- und Sachpreise, am sozialen Engagement in der Region und für die Region beteiligen.

Der Reinertrag zur Unterstützung kultureller und sozialer Einrichtungen ergibt sich aus dem Spieleinsatz von 5 Euro im Monat. Von diesem Betrag werden jeden Monat 4 Euro gespart, d. h. der Spieleinsatz für die Lotterie beträgt 1 Euro. Zur Weihnachtszeit werden die Beträge an die Sparer ausgezahlt und die Lotteriegewinner dürfen sich über Gewinne von bis zu 25.000 Euro freuen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN