30 Einsatzkräfte vor Ort 300 Strohballen brennen in Werlte

300 Strohballen brannten am Sonntagmorgen in Werlte. Symbolfoto: dpa300 Strohballen brannten am Sonntagmorgen in Werlte. Symbolfoto: dpa

Werlte. Keinen besinnlichen vierten Advent hatte die Feuerwehr in Werlte. 30 Einsatzkräfte mussten am Sonntagmorgen wegen eines Feuers zum Ortsrand von Werlte ausrücken, erklärte Gemeindebrandmeister Gerhard Köbbe im Gespräch mit unserer Zeitung.

Dort brannte ein großer Strohhaufen. Ein Landwirt hatte die rund 300 kleine Strohballen zuvor dorthin gefahren. Er versicherte jedoch, das Stroh nicht angezündet zu haben. Brandstiftung schließt die Feuerwehr nicht aus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN