„Never Silent“ will durchstarten Werlter Band veröffentlicht Musikvideo und Album

Meine Nachrichten

Um das Thema Werlte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ihr erstes Musikvideo zu dem Song „Just a dream“ ist bereits abgedreht. Foto: Band „Never Silent“Ihr erstes Musikvideo zu dem Song „Just a dream“ ist bereits abgedreht. Foto: Band „Never Silent“

jke Werlte. „Never Silent“ ist nicht nur der Name einer Band aus dem Emsland, sondern auch das Motto ihrer Musik. Erst Anfang November haben die Musiker ein Video zu ihrem Titel „Just a dream“ im Internet veröffentlicht.

Obwohl die Klänge laut und hart sind, stecken in den Texten der vierköpfigen Band viel Gefühl und wahre Geschichten aus dem Leben der Mitglieder, erklärt Gitarristen Martin Offermann während eines kleinen Auftritts im Probenraum in Sögel.

Gegründet wurde die Band im Februar 2012 in Werlte und besteht aktuell aus dem Offermann, dem Bassisten Tim Mahn, dem Schlagzeuger Adrian Foltys und der Sängerin Susanne Lüken. „Unsere Konstellation entstand aus der Leidenschaft heraus, Musik zu machen. Aus dem Hobby, Lieder zu schreiben und zu komponieren, ist mehr entstanden. Wir stecken viel Energie in unsere Auftritte und Konzerte, damit wir Erfolg haben“, berichtet Offermann. Stilistisch sei die Band zwischen Rock und Pop angesiedelt. „Die Texte sind ehrlich und aus dem Leben gegriffen. Unsere Songs sprechen nahezu jeden Menschen an, ob jung oder alt“, erklärt Offermann. Er war es, der die ersten Schritte getan hat, um die Band ins Leben zu rufen. Nach und nach spielten die jetzigen Mitglieder bei ihm vor und überzeugten mit ihrem Talent. Nachdem der ursprüngliche Schlagzeuger die Band nach einigen Monaten verlassen hatte, kam Foltys aus Haselünne dazu. „Ich musste innerhalb von drei Wochen rund zwölf neue Lieder spielen lernen, weil ein Auftritt bevorstand“, sagt er. Doch mit zusätzlichen Proben habe er das Konzert gemeistert.

Aus ihrer Leidenschaft für die Musik sei der Ehrgeiz entstanden, voranzukommen. Laut Offermann habe die Band schon regelmäßig Auftritte und spiele auf Konzerten. „So langsam ist es an der Zeit, dass wir einen Schritt weitergehen“, erklärt er. „Never Silent“ hatte ihren letzten großen Auftritt beim Rock am Schloss in Fürstenau im August zusammen mit der US-amerikanischen Rockband Tito & Tarantula. Im Juli dieses Jahres spielten die vier außerdem bei der Rocknacht in Neuscharrel. Zudem unterstützten sie ein Benefiz-Konzert in Lähden, das für den kranken Elias aus Vinnen veranstaltet wurde, der auf ein Spenderherz gewartet hatte. Momentan ist ein neues Album in Arbeit, das im Mai 2015 erscheinen soll. Zu ihrem Repertoire gehören zwölf eigene Songs. Zwei davon wurden bereits in einem Studio aufgenommen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN